Nintendo startet am 28. April 2022 einen Action-Sale im eShop

Nintendo verspricht für seinen Sale Rabatte auf mehr als 1.000 Spiele für die Nintendo Switch. So genau nimmt man es da mit dem Genre allerdings nicht. Denn auch wenn es laut dem Hersteller Action-Titel günstiger geben solle, sind z. B. auch die JRPGs „Dragon Quest XI S: Echoes of an Elusive Age – Definitive
Edition“ und „Ni no Kuni II: Revenant Kingdom – The Prince’s Edition“ vergünstigt erhältlich.

Auch „The Elder Scrolls V: Skyrim“, das Teil der Angebote ist, würde ich persönlich nicht gerade als Actionspiel, sondern als Rollenspiel einordnen. Gut, aber man soll sich ja nicht beschweren. Zumal auch die Spiele „The Legend of Zelda: Skyward Sword HD“ und „Bayonetta 2“ im eShop erstmals im Preis fallen. Die Angebote laufen ab dem 28. April 2022 um 15 Uhr bis 8. Mai 2022 um 23:59 Uhr. Mit von der Partie sind, das verrät Nintendo schon jetzt, unter anderem auch „Mario Odyssey, „Fire Emblem: Three Houses“ und „Mario + Rabbids Kingdom“.

Finden solltet ihr die Aktion im Web ab dem Start direkt hier im Web. Ihr könnt aber freilich auch direkt an euer Konsole stöbern. Konkrete Preise nennt Nintendo noch nicht, dafür macht man prozentuale Angaben: Etwa soll „BioShock: The Collection“ um 60 % rabattiert werden. Ich werde für euch am 28. April ebenfalls nochmal in den Nintendo eShop schauen, um ein paar lukrative Deals zusammenzutragen. Ihr könnt euch selbst ja auch schonmal den Tag vormerken, solltet ihr auf günstige Spiele für die Nintendo Switch lauern.

Auszüge aus den Angeboten:

Titel Publisher Preisnachlass
The Legend of Zelda:
Skyward Sword HD
Nintendo 33%
Super Mario Odyssey Nintendo 33%
The Elder Scrolls V: Skyrim Bethesda Softworks 50%
Mario + Rabbids Kingdom Battle Ubisoft 63%
Dragon Quest XI S: Echoes of an Elusive Age – Definitive Edition Nintendo 50%
Bayonetta 2 + Bayonetta Bundle Nintendo 33%
Final Fantasy X/X-2 HD Remaster Square Enix 50%
BioShock: The Collection Take-Two Interactive 60%
Ni no Kuni II: Revenant Kingdom – The Prince’s Edition Bandai Namco Entertainment 50%
Fire Emblem: Three Houses Nintendo 33%

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Wir haben 3 Switches in der Familie. eShop ist damit leider nicht sinnvoll nutzbar, ich kaufe doch die Spiele nicht für jedes Kind einzeln… wenn man eShop-Käufe mit allen Accounts der Familie nutzen könnte, würde ich da regelmäßig shoppen.

    • Hey Harry,

      genau so mache ich es auch. Wenn dann ein Freund das Spiel ausleihen will geht das so auch wunderbar.
      Bei kurzen Spielen kann man sie danach auch noch für den halben Preis weiter verkaufen.

    • Funktioniert das nicht mit der Funktion “Nebenkonsole”?

      • Nur wenn diese eine Internetverbindung zum Account aufweist und die Hauptkonsole nicht. D.h. mit 3 Switch geht das nicht mehr parallel. Entweder verschiedene Accounts und eshop-Spiele mehrfach kaufen oder halt physisch. Nervt mich auch sehr…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.