Nintendo Indie World: Zahlreiche neue Switch-Spiele angekündigt

Es war mal wieder an der Zeit für eine neue Nintendo Indie World, bei der das Unternehmen zahlreiche neue Titel unabhängiger Spielestudios vorstellt, welche in den kommenden Monaten für die Nintendo Switch erscheinen sollen. Dabei ist unter anderem auch „Teenage Mutant Ninja Turtles: Shredder’s Revenge“ für die Konsole bestätigt worden, ebenso wie das sehr interessant aussehende „Oxenfree 2: Lost Signals“. Solltet ihr den Stream nicht mitverfolgt haben, dann könnt ihr das hier noch einmal nachholen:

Die nachfolgenden Titel wurden auf der aktuellen Indie World angekündigt:

  • Never Yield (Demo kann schon heruntergeladen werden, erscheint am 19. Mai 2021)
  • Last Stop (erscheint im Juli 2021)
  • Hindsight (2021)
  • OlliOlli World (erscheint im Winter 2021)
  • Road 96 (2021)
  • TMNT: Shredders Revenge (2021)
  • Cris Tales (erscheint am 20. Juli 2021)
  • Weaving Tides (erscheint im Mai 2021)
  • GetsuFumaDen (2022)
  • Aztech: Forgotten Gods (erscheint im Herbst 2021)
  • Skul: The Hero Slayer (diesen Sommer)
  • Art of Rally (diesen Sommer)
  • Ender Lilies (erscheint am 21. Juni 2021)
  • KeyWe (erscheint im August 2021)
  • Labyrinth City (erscheint noch im Frühling 2021)
  • The House of the Dead: Remake (2021)
  • Beasts of Maravilla Island (erscheint im Juni 2021)

Dann sind da aber auch noch Titel gezeigt worden, die ihr schon jetzt auf der Switch zocken dürft. Dazu zählen zum einen FEZ, aber auch There is No Game und The Longing.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. FEZ ist wieder da? Wollte Phil Fish denn nicht nie wieder was mit Spielen zu tun haben? Gibt es etwa Hoffnung das der Nachfolger doch nochmal fertiggestellt wird?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.