Nightwish – Amaranth

Nuclear Blast bringt die offiziellen Videos seiner Schützlinge zu YouTube. Das erfreut Freunde der etwas rockigeren Musik. Man findet im Channel von Nuclear Blast u.a. Epica, Sirenia und auch Deathstars (kleiner Geheimtipp, sind irgendwie eine Mischung aus Marilyn Manson und Rammstein). Für mich uninteressant – das offizielle Nighwish Video zum Song Amaranth ist da! Es ist der Hammer – seht selbst. Ker, watt freue ich mich aufs Album.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Wenn du Deathstars magst dann hör die mal „Dope Stars Inc.“ an, sind in meinen Augen noch um einiges geiler. Industrial-Rock rockt eh wie Sau 😉

  2. Hattest du nicht vor einer Weile erst geschrieben, dass Nightwish mit der neuen Sängerin seinen „Flair“ verloren hat?

  3. Ja, weil zuerst „EVA“ rauskam.

  4. Zwar bedauere ich die Trennung von Tarja zutiefst – das tut jedoch meiner Vorfreude auf das neue Album von Nightwish keinen Abbruch. Es wird sicherlich anders – aber das heißt ja nicht, daß es nicht auch wieder so genial werden kann, wie vorhergehende Alben 😉

    LG, Neri

  5. Hmm, ich weiss nicht – stimmlich kommt die „neue“ an Tarja überhaupt nicht ran. Finde Amaranth jetzt nicht schlecht, im Gegenteil, aber es klingt halt doch ganz anders, wie man bei Eva ja schon hören konnte.

    Das neue Album ist aber trotzdem schon vorbestellt 😉

  6. ich find das schoo gans cool find aber die alte sängerin war am besten ^^

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.