Neues Nexus-Tablet: hohe Auflösung und tiefer Preis

Das Internet ist durchschaubar. Nach dem iPhone ist vor dem iPhone und nach dem Nexus 7 ist vor dem Nexus. Bevor ich hier auf den Bericht von Reuters eingehe, noch eine kurze Gedächtnisstütze: es kommen immer neue Geräte raus. Und meistens können diese sogar etwas besser, als ihre Vorgänger, obwohl sie preislich auf dem gleichen Niveau liegen. Im Falle des neuen Nexus-Tablets soll dies heißen: Full HD-Display mit 1920 x 1080 und ein dünnerer Rahmen.

nexus

Unter Umständen mit Qualcomm Snapdragon, Abkehr von NVIDIA. Hersteller soll wieder ASUS sein. Könnte schon im Juli auf den Markt kommen, vermuteter Preis: 149 bis 199 Dollar. Mitte Mai ist Googles Entwicklerkonferenz Google I/O, gut möglich, dass man dort schon etwas sieht. Gerücht? Natürlich! Aber an einem verbesserten Nexus-Tablet ist definitiv was dran. Und ich freue mich auf gute Android-Tablets für die Masse – auch für kleines Geld. Ich finde ja, dass Google / ASUS so ein Gerät mit rund 9 Zoll auf den Markt bringen sollte – bisschen mehr als 7 Zoll dürfen es schon sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

13 Kommentare

  1. Samma, da ist jetz Somma in Bremerhaven?

  2. 1lluvatar says:

    Trotzdem ich davon ausgehe, dass es sich um eine Archivaufnahme handelt kann ich dir sagen: Sonnig ist es hier derzeit, jap 🙂

  3. Jau, Archivfoto. Und sonnig. Nachher wird gegrillt. BVB und so 😉

  4. ich bin mit der größe durchaus zufrieden. mein 8.9er von samsung hab ich damals zurück gegeben weil es mir zu groß und unhandlich war.

  5. Fänd es super, wenn man in das Format des aktuellen Nexus 7 einfach 8 Zoll reinhämmert. Größte bleibt gleich bei mehr Display.

  6. Also ich find 7 Zoll genau richtig. Etwas größer, und man bekommt es nicht mehr in Jackentaschen etc hinein, das geht schon mit 7 Zoll schwierig. Aber ich finds witzig. Als die ersten 7 Zöller damals vor den 10 Zöllern kamen, schwor ich auf 10 Zoll und die Mehrheit, auch hier, meinte es sei zu groß. Nach einiger Zeit mit meinem 10 Zoll Tablet sah ich es auch so. Und kaum gerieten die 10 Zoll in der Versenkung zu Gunsten der 7 Zöller, wird nach den größeren geschrieen.

  7. Finde die Größe des Nexus 7 genau richtig. Es passt exakt in die Innentasche meiner Jacke. Wäre aber schön, wenn das neue Tablet nen minimal größeres Display hätte. Sollte ja problemlos machbar sein, wenn man den Rahmen ohnehin verkleinern will.

  8. Fand die Größe des Nexus 7 auch genau richtig. Perfekt für in einer Hand zu halten. Alles was größer wird, ist unhandlich und zu schwer meiner Meinung nach zum bequemen halten in einer Hand.

    Aber mein Nexus 7 ist eh schon länger nicht mehr in Benutzung, wurde komplett von meinem Macbook Air verdrängt. Auch perfekt zum Couch surfen, tippen und noch vieles mehr :).

  9. @Fraggle
    Ja, weil keines der Geräte alle Lebenslagen meistert.
    Ich bin mit meinen 7.7″ für fast alles wunderbar zufrieden. Nur manche Spiele und vor allem Videos / Streams lassen mich schon einmal nach einem größeren Bildschirm schielen, vor allem weil für mein Gerät die HDMI-Adapter theoretisch existieren, praktisch aber nirgends zu einem normalen Preis (bis 20€) angeboten werden.

    Als alleiniges Gerät würde ich aber wieder zu Maximal 8 Zoll greifen.

  10. Nexus 7: schmalerer Rand, schneller, leichter, dünner, mehr Akku.
    –> Killertablet

  11. Das würde ich mir kaufen.

  12. Ich bin auch fürs 10″ … dann brauche ich nicht immer meine Lesebrille

  13. Das Gehäuse darf auf keinen Fall breiter als die 12cm werden – dann wäre es für mich uninteressant. So kann kann es easy in einer halten, es passt in die Innentasche und zur Not sogar noch vor die Windschutzscheibe. Aus diesem Grund ist für mich das Note 8 auch total uninteressant. Mehr Screen in gleichem Gehäuse wäre natürlich toll…