iPad Mini von Apple vorgestellt und Umfrage dazu

Es war eigentlich kein großes Geheimnis mehr – wir alle wussten bereits im Vorfeld, dass Apple unter anderem heute das iPad Mini vorstellt. Die Gerätekategorie, an die man im Hause Apple angeblich nie glaubte, wird nun zur Realität der Apple-Nutzer.

7.9 Zoll und ich bin gespannt, ob das iPad Mini eher das große iPad oder den kleinen iPod touch kannibalisiert  oder ob neue Käufergruppen erschlossen werden. Falls es sich um neue Käufergruppen handelt: fischt man da Kunden aus der Android-Ecke weg, die vielleicht eher auf kleine Tablets stehen – oder sind es tatsächlich Neu-Benutzer? Was ich über den Hobel denke, will ich die Tage gesondert festhalten.

Wie auch immer – das iPad Mini ist da und ich habe die technischen Daten nebst den Preisen für euch. Und ich möchte von meinen Lesern natürlich wissen: Kauft ihr euch ein iPad Mini? Ich mache die Umfrage auch nicht unnötig kompliziert – ja oder nein – das sind die möglichen Antworten.

Während des Events hat man dann noch schön die Vorteile des iPad Mini gegenüber dem Nexus Tablet zeigen wollen….

Apple iPad Mini WIFI , technische Daten:

  • Prozessor: Apple Dual-Core A5
  • Speicher: Flash, 16, 32 oder 64 GB (je nach Modell)
  • Schnittstellen: Bluetooth 4.0 EDR, WLAN a/b/g/n
  • Mobilfunk: /
  • Standortbestimmung: WIFI, digitaler Kompass
  • Display: IPS LED Backlight, 7.9 Zoll Diagonale, Multitouch
  • Auflösung: 1.024 mal 768 Pixel, 163 ppi, abweisende Beschichtung
  • Maße: Höhe 200 mm, Breite: 134.7 mm, Tiefe 7.2 mm
  • Gewicht: 308 Gramm
  • Akku: fest eingebaut, 16.3 Wh – bis 10 Stunden
  • 3,5 Millimeter Klinkenstecker, eingebaute Lautsprecher, Mikrofon
  • Lightning-Anschluss
  • Cam: Facetime HD Camera, 1.2 MP, 720p Video – iSight: 5 MP, Videoaufnahme 1080p

Apple iPad Mini Cellular , technische Daten:

  • Prozessor: Apple Dual-Core A5
  • Speicher: Flash, 16, 32 oder 64 GB (je nach Modell)
  • Schnittstellen: Bluetooth 4.0 EDR, WLAN a/b/g/n
  • Mobilfunk: Surfen via UMTS (LTE nicht bei allen Anbietern – Frequenzband 4 und 17)
  • Standortbestimmung: WIFI, digitaler Kompass, GPS
  • Display: IPS LED Backlight, 7.9 Zoll Diagonale, Multitouch
  • Auflösung: 1.024 mal 768 Pixel, 163 ppi, Farbabweisende Beschichtung
  • Maße: Höhe 200 mm, Breite: 134.7 mm, Tiefe 7.2 mm
  • Gewicht: 312 Gramm
  • Akku: fest eingebaut, 16.3 Wh – bis 10 Stunden
  • 3,5 Millimeter Klinkenstecker, eingebaute Lautsprecher, Mikrofon
  • Lightning-Anschluss
  • Cam: Facetime HD Camera, 1.2 MP, 720p Video – iSight: 5 MP, Videoaufnahme 1080p

Apple iPad Mini, die Preise – das kleine Modell ist schon im dt. Store für 329, also identisch zum Dollarkurs, sodass die anderen WiFi-Geräte mit 32 und 64 GB wahrscheinlich auch 100 Euro jeweils teurer sind. Die LTE-Variante liegt bei 459 Dollar, auch hier kann man von 459 Euro ausgehen (und mehr..)

329 Euro: Apple iPad Mini 16 GB WLAN
459 Euro: Apple iPad Mini 16 GB WLAN und LTE

429 Euro: Apple iPad Mini 32 GB WLAN
559 Euro: Apple iPad Mini 32 GB WLAN und LTE

529 Euro: Apple iPad Mini 64 GB WLAN
659 Euro: Apple iPad Mini 64 GB WLAN und LTE

Apple iPad Mini, die Verfügbarkeit:

Vorbestellbar ab dem 26. Oktober. WIFI-Modell ab 2. November im Handel, LTE-Gerät zwei Wochen später.

Nun zur Umfrage!

Kaufst du dir ein iPad Mini?

  • Nein (82%, 836 Votes)
  • Ja (18%, 182 Votes)

Total Voters: 1.016

Loading ... Loading ...

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

54 Kommentare

  1. Nein, da ich ein Nexus 7 habe und damit zufrieden bin 🙂

    Ist halt Apple, darum ist es so teuer.

  2. Ich werde es mir in der 16 GB/Schwarz bestellen und mich auf einen kompakten tragbaren Mulitmedia-Player freuen.

  3. Sorry aber der VOLLE Flop für mich, es hieß ja mal für 250$ solls kommen aber 330$ für WiFi Only?

    In 1 Woche kommt das Nexus 7 32GB mit 3G für 299$.
    Da hat Apple sich aber echt ein Ei gebacken ….

    Nexus, ich komme 🙂

  4. Wird trotz Nexus 7 (sehr zufrieden) auf jeden Fall in 16GB LTE bei müssen 🙂

  5. Habe mir vor einiger Zeit das Nexus 7 gekauft und bin damit sehr zufrieden. Die Auflösung des IPad Mini finde ich angesichts der „Retina“-Offensive die Apple startet eher mau, daher würde ich es mir auch deswegen nicht kaufen. Der Rest an Größe, Konnektivität und besonders Gewicht finde ich gut gelungen.

  6. Ich habe das Playbook, Galaxy Note, Google Asus Nexus 7 und demnächst das iPad Mini.

  7. [X] (leider) Nein
    Begründung: eigentlich hab ich mich als Android-Fan auf das iPad Mini für 250 € gefreut, es wäre eine gute und relativ günstige Möglichkeit immer einen Fuß in beiden Welten zu haben und sich selber einen Eindruck der Systeme zu machen. Leider muss Apple Dollar = Euro und damit das Gerät gut 80€ teurer als in Amerika machen. Für die 250€ hät ich mir das Gerät sofort bestellt, jetzt wird es doch wieder ein Android Tablet, wobei ich mir nicht sicher bin ob es wirklich das Nexus 7 wird. Mal die Google Präsi abwarten.

  8. Ich kann es mir gut auf dem Segelboot im Cockpit-Bereich vorstellen in Verbindung mit einer Seekarten-App.

  9. Sehe ich richtig, dass das ipad mini kein GPS-Modul hat?

  10. Die Frage ist natürlich nicht nur ob, sondern warum man nicht kauft. Bei mir ist es z.B. Nicht der Fall, weil ich ein iPad 3 habe und von dort aus keinen Anreiz habe.

    Was ich wirklich nicht verstehe ist, dass Apple selbst beim iPad mini / iPad 4 kein vernünftiges LTE hinbekommt. Band 4 und 17 bringt es einfach nicht, auch nicht bei der Telekom.

  11. Tiefe/Dicke und Gewicht gefallen mir, die Auflösung ist aber nicht mehr wirklich zeitgemäss. Ich bleibe bei meinem Nexus 7.

  12. Das Nexus hat die falsche Bildschirm Diagonale und das falsche OS.

  13. Ich werde es mir auch nicht kaufen, zumal es einfach teurer als das Nexus 7 ist. Ich habe mich über die Zeit an die Vorteile, die mir mein Android (SGS2) im Vergleich zu meinem iOS (iPT) bietet, gewöhnt. Von daher kommt mir wahrscheinlich auch kein weiteres iOS-Gerät kaufen.

    Im Moment ziehe ich es viel eher in Betracht ein ASUS TaiChi zu kaufen.

  14. auch nein habe zwar ein iphone aber bleibe bei meinem Nexus 7. alleine schon die zu geringe Auflösung des IPad Mini ist schon ein k. o. Kriterium. dann wird es sicher nicht gut in der Hand liegen bei der breite. das nexus 7 hat hier ideale Maße um es noch bequem auch länger halten zu können, noch breiter wird unbequem.

    und dann ist der Preis für das gebotene auch schlicht grenzwertig.

  15. wow das ist ja total innovativ noch dünner und noch leichter INNOVATION!!

  16. Dieses Jahr bereits acht Androiden Telefone und Tablets im Haushalt verteilt … da bleibt kein Platz, weder für einen Apfel noch ein Äpfelchen. ;D

  17. nexus 7 kann einpacken.

  18. Auch ein nein von mir. Habe als smartphone das Galaxy Nexus, was ich nie gegen ein iPhone tauschen würde und ein iPad 2, was ich nie gegen ein Nexus tauschen würde. Auf tablet Basis bietet Apple noch bessere Apps. Auf meinem Sky go möchte ich nicht mehr verzichten. Nun zum Thema: iPad Mini ist mir schlicht zu klein, Auflösung für heute zu gering und im Vergleich zu teuer. Mal gespannt, was google nächste Woche bietet.

  19. Alternative zum Nexus ? Bei dem Preis wohl kaum.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.