Anzeige

Neue Version von Google Fotos hat manuelle Backup-Funktion mit an Bord

artikel_google fotosEin kleines aber feines Update für die Fotos-App von Google wurde gestern Abend auf Google+ vermeldet: Mit dem neuesten Update der Version 1.18 soll es möglich sein, ausgewählte Fotos nach Tippen auf die drei Punkte des Menüs nicht wie üblich zu löschen, sondern auch direkt manuell zu sichern. Sicherlich eine interessante Änderung, die die zweite – nämlich die Fotos via Emojis durchsuchen zu lassen – eher in den Hintergrund treten lässt.

Google_Photos_Backup

Die neue Funktion seht ihr nur, wenn das automatische Backup deaktiviert ist, erst dann kann man manuell sichern. Hat man den automatischen Upload aktiviert, so findet man die Funktion des manuellen Sicherns nicht vor. Nicht gesicherte Bilder erkennt ihr an am durchgestrichenen Cloud-Symbol, das sind dann die nur lokal vorliegenden Fotos.

Wie üblich landet das Update natürlich nicht direkt bei allen und wird wieder in einzelnen Schritten verteilt: Vielleicht hat der ein oder andere von Euch daher ein wenig mehr Glück und bereits die Funktion mit an Bord, meine aktuelle Version von Google Fotos ist die 1.18.0.119332215.

Google Fotos
Google Fotos
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar

Digital Native, der trotzdem gerne das Mittelalter erlebt hätte und chronischer Device-Switcher. Multimediafreak. England-Fan. Freier Autor & Tech Blogger. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hoffnungsvoller Idealist. Gladbacher Borusse und hauptberuflicher IT-Consultant.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Wohin wird denn dann „gebackupped“, wenn nicht in irgendeine Cloud?
    Oder habe ich das jetzt falsch verstanden?
    Bitte etwas genauer beschreiben, danke.
    Aber viel interessanter fände ich die Funktion, in der Cloud liegende Bilder, zurück aufs Phone zu kopieren.

  2. Cool, finde ich echt gut!

  3. Und was hat es nun mit der Emoji-Suche auf sich?

  4. @vel2000
    Immer noch in die Cloud, halt manuell.
    Fotos kann man doch „zurück aufs Phone“ herunterladen .

  5. @Icke
    Das man halt per Emoji suchen kann 🙂 Bsp. Sonnenbrillen-Emoji findet Bilder mit Personen, die eine Brille tragen

  6. Sehr nützliche Funktion, habe ich echt vermisst.

    Habe allerdings ein Problem mit der Fotos App: Immer wenn ich meine Fotos sicher will, kommt der ein Fortschrittsbalken, der sich aber nicht bewegt. Es steht dann da: „Dateien werden hochgeladen… 38 verbleibend“. Auch die Zahl ändert sich nicht. Habe das Problem mit zwei verschiedenen Samsung Geräten. Weiß evtl. jemand, woran das liegen könnte?

    @vel2000 es wird nach wie vor in die Google Fotos Cloud gebackupped, nur eben nicht mehr automatisch alle Fotos eines Ordners.

  7. @Michael Schindler:
    Bei mir gibt es nur die Funktion „Download“ mit der man lediglich einzelne(!) Fotos herunterladen kann, welche dann aber auch nur im „Download“ Ordner landen.
    Fotos auf dem Phone zu löschen, bietet die Sch*** App überall an, das Gegenteil aber eben nicht.
    Nun ja, scheinbar hat Google kein Interesse daran, irgend etwas OFFLINE bereit zu stellen.
    Siehe auch Picasa…
    🙁

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.