Netgear Nighthawk X6 (EX7700) WLAN-Mesh-Repeater ab sofort verfügbar

Ein sauber funktionierendes WLAN in den eigenen vier Wänden wird immer wichtiger. Smart Home, Streaming, PCs, Smartphones, alle Geräte möchte ihren Teil der Bandbreite abbekommen. Wer da räumlich etwas größer aufgestellt ist, wird mit einem einzelnen Router beizeiten auf Problemchen stoßen. Abhilfe können hier WLAN-Repeater schaffen – noch eleganter ist das Ganze, wenn die Repeater als Mesh-Verbund arbeiten. Ein Netzwerkname, ein Zugang, aber eine wesentlich bessere Abdeckung.

Das funktioniert auch mit dem neu vorgestellten Netgear Nighthawk X6 (EX7700) Tri-Band-WLAN-Mesh-Repeater. Der Repeater nutzt die FastLane3-Technologie. Auf einem dedizierten 866 MBit/s 5 GHz Band wird die Geschwindigkeit erhöht. Diese Verbindung wird nämlich nicht mit den Endgeräten geteilt, sondern dient der Weitergabe der Daten zwischen Router und Repeater.

Als besonderes Sicherheitsmerkmal setzt der EX7700 auf Secure Boot. So kann nur von Netgear signierte Software auf dem Gerät laufen, eine Manipulationsmöglichkeit wird minimiert. Vier Hochleistungsantennen (intern) sorgen im Zusammenspiel mit dem Router indes für eine WLAN-Abdeckung von bis zu 175 Quadratmetern.

Technische Merkmale des Nighthawk X6 (EX7700):

  • Smart Connect: Intelligente Auswahl des optimalen WLAN-Bandes für jedes Gerät.
  • Push Button Setup: Macht die Installation wirklich einfach.
  • Multi-User MIMO (MU-MIMO): Simultanes Streaming von Daten zu mehreren Geräten.
  • Tri-Band Access Point: Verbindung mit dem bestehenden Internet-Gateway oder Router, um das WLAN zu Hause oder im Büro zu optimieren.
  • Quad-Core-Prozessor: Steigert die Leistung für besseres 4K-Streaming und latenzfreies Gaming.
  • Secure Boot: Stellt sicher, dass nur NETGEAR signierte Firmware auf dem Gerät ausgeführt werden kann, um Manipulationen zu verhindern.
  • Gigabit-Ethernet-Ports: Zwei Gigabit-Ethernet-Ports zum Anschluss aller kabelgebundenen Endgeräte.
  • NETGEAR WiFi Analytics App: Die NETGEAR WiFi Analytics App für Android™ Geräte optimiert das WLAN-Netzwerk.
  • Mehrfarbige Kontrollleuchte: Die Kontrollleuchte hilft dabei, die optimale Position für die Platzierung des Mesh-Repeaters zu finden.

Verfügbar ist der Nighthawk X6 Trifft-Band-WLAN-Mesh-Repeater ab sofort über alle gängigen Kanäle, die UVP liegt bei 119 Euro. Da man seinen bestehenden Router verwenden kann, bleibt es auch bei diesen Kosten, falls man sein WLAN ein bisschen besser machen möchte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Da geht ja wohl Einiges daneben: es gibt wohl 2 verschiedene Versionen (Quelle Amazon) mit bis zu 3 GBit/s. Dass darin auch der Hilfskanal von 866 Mbit/s enthalten sind, sagt niemand. Es sagt auch niemand, mit welcher Stream-Technik die beiden Nutz-Wlans arbeiten. Das ist mehr als suspekt. Aber nur Software, die Netgear als *gut* empfindet, solll damit laufen. Das wird ja immer suspekter. Ich wünsche mir einfach einen Repeater, der beide (2,4 und 5 GHz) 4-fach Streams der 7590 Fritzbox ohne Einbußen weiterleitet; diese Information kann ich leider nirgends in Deutlichkeit finden. Etwas später: irgendwie habe ich den Eindruck, man will uns hier ein 1,5 Jahre altes Gerät als DIE SENSATION verkaufen…und 866 MBit/s (2-fach) auf 5 Ghz ist eben weniger als der AVM-1750E, der macht 1300 Mbit/s (3-fach). Damit kann man 500 MBit/s Netto wirklich übertragen…Und hinzu kommt: Netgear wurde schon einmal beim Schnüffeln erwischt. So etwas brauch ich nicht.

  2. Der Redakteur says:

    „Da man seinen bestehenden Router verwenden kann“. Genau sowas suche ich, da ich die Connectbox von Unitymedia im Einsatz habe. Aber der Kommentar von js bremst meine Begeisterung. Gibt es alternative Repeater, die ein eigenes Mesh Netzwerk aufbauen ? Gerne auch im Dreier-Set.

  3. Jörg Ledergerber says:

    An meiner Cable 6360 (im Wohnzimmer 1. OG; WLAN deaktiviert) hängt nen Asus RT-AC87U (AC2400; 2,4GHz und 5GHz.) (im Wohnzimmer 1. OG) (wegen der Leistung und der Anzahl an gleichzeitigen angemeldeten WLAN Geräten).

    Dieses Gerät habe ich, weil ich Geräte habe, die noch LAN haben, mit einem weiteren Asus RT-AC87U (Büro 1. OG) als Bridge erweitert, somit fällt zwar WLAN zur Nutzung an dem Gerät weg, habe aber eine sehr Übertragunsbandbreite (nur 5GHz).

    Im EG und 2. OG hängen jeweils ein Asus RP-AC66 (AC1750). Sie sind mit dem Router im 1. OG im Betriebsmodus „Repeater“ über 5GHz verbunden, für Endgeräte sind sie allerdings nur auf 2,4GHz ansprechbar; erreiche aber volle Leistung auf der Frequenz für die Geräte.

    So erreiche ich im gesamten Haus unter einer SSID und einem Passwort eine sehr gute Abdeckung, nur außerhalb des Gebäudes kommt es zu starken Abfällen der Signalstärke. Der Hauptrouter im 1. OG kappt die Verbindung zu den Endgeräten, wenn deren Signalstärke zu schwach wird. So erzwinge ich eine Neueinwahl in einem der Repeater.

    Vielleicht ist die Lösung ja auch für andere interessant.

  4. Hier mal der aktuelle Test der Stiftung Warentest zum Thema -> https://d.pr/f/4S4YiB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.