Netflix testet Button zur zufälligen Wiedergabe

Netflix haut in regelmäßigen Abständen neue Inhalte in sein Programm und stellt somit immer mehr an Breite zur Verfügung, um mehr Nutzer zufriedenzustellen. Das Problem ist jedoch, dass es mit der Menge an Inhalten auch immer unübersichtlicher und damit schwerer wird, durchzublicken, was einem gefällt und was nicht. Der Algorithmus von Netflix versucht euch da schon immer mit passenden Vorschlägen Inhalte zu liefern, doch auch da ist nicht immer Gutes bei.

Die Konsequenz ist, dass Netflix nun einen Button zur zufälligen Wiedergabe testet, der sich auf der Seite der Profilauswahl befindet. Tippt ihr diesen an, wird euch zufällig entweder eine Folge einer Serie oder ein Film zugespielt. Als Basis zur Entscheidung nimmt Netflix wohl eure bisher angeschauten Inhalte und das, was auf eurer Watchlist steht. Es könnte also auch sein, dass ihr eine zufällige Episode einer Serie anseht, die ihr sowieso gerade schaut.

Aktuell wird das Ganze nur in der TV-App und nur bei einigen Nutzern getestet. Könnte in der Tat nützlich sein, um einen Happen von etwas zu sehen, was einem wirklich gefällt. Wer sowas nicht braucht, muss es ja glücklicherweise nicht nutzen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Wenn mir also dank dieser Zufallsauswahl eine Serie gefällt, bin ich auch schon gespoilert?

  2. Oha…schon wieder ein „Ersteweltproblem“.

    Das wirkliche Problem ist etwas gutes zu finden bei dem ganzen Schrott den die da anbieten.

    • Das »wirkliche« Problem sitzt vor dem Fernsehen, ballert sich mit Serien zu, am besten jeden Tag staffelweise, selektiert nicht mehr und braucht Dauerunterhaltung. Wenn dann mal Meisterwerke wie »Der Pate« laufen, reicht die Konzentrationsspanne aber nicht mehr aus und alles ist »totaaaal langweilig« und hat zu wenig Action. Hauptsache Bam Bam Bam in der ersten Minute. Was heute als Charakterzeichnung gelobt wird, ist einfach ein Witz. Was heute Musik ist, bestehe aus Störgeräuschen. Was heute gute Bücher sind, kommen an ein »Fahles Feuer« oder »Unendlicher Spaß« nicht einmal im Traum heran. Wir sind eine verblödete Gesellschaft… der Random Button erscheint demnach logisch für eine Zuschauerschaft, die selbst gar nicht mehr weiß was sie schauen soll, wenn sie keine Toplisten »Die 10 krassesten Actionfilme« googlen kann.

  3. Die Funktion habe ich seit ein paar Wochen auf dem FireTV. Ist ganz nett wenn man nicht weis was man schauen möchte. Von neuen Serien kommt natürlich immer die erste Folge. Habe dadurch zwei Serien entdeckt und geschaut, ich mag die Funktion.

    • Achso bei mir ist der Button aber nicht unter dem Profilbild sondern in der Netflix App. Zufällige Wiedergabe ist wie Filme/Serien usw ein Menüpunkt.

  4. Wir nutzen die zufällige Wiedergabe oft bei Plex und unseren Filmen eben genau, weil es zuviel Auswahl gibt. 😉
    Daher ne schöne Sache, nur Serien find ich quatsch, da einzelne Folgen einer Serie oft keinen Sinn machen, da sie oft aufeinander aufgebaut sind.

  5. Mich stört bei der Funktion, dass ich den Zufall nicht auf einen Film beschränken kann. Wenn ich mich überraschen lassen will, dann will ich nicht unbedingt mich lange in die Serienabhängigkeit begeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.