Netflix testet Bild-in-Bild-Player im Browser


Gute Nachrichten für alle, die Netflix vielleicht auch einmal nebenbei schauen, während sie am PC etwas anderes machen. Netflix beginnt nämlich testweise mit der Verteilung eines Bild-in-Bild-Players für das Web-Angebot des Streamingdienstes. Klickt man entsprechenden Button an, schwebt das Video quasi in einer Ecke des Browsers und bleibt immer im Vordergrund. Die Größe des PiP-Players lässt sich unterdessen anpassen, damit er auch nicht zu viel vom Bild verdeckt.

Der Modus ist auch unabhängig von der Bild-in-Bild-Unterstützug des Browsers, Netflix fährt hier also technisch gesehen eine eigene Schiene. Gegenüber Engadget bestätigt Netflix, dass es sich hier lediglich um einen Test handelt. Ob und wann die Funktion für alle verteilt wird, ist nicht bekannt. Ihr könnt ja mal schauen, ob Ihr den Bild-in-Bild-Player angezeigt bekommt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

3 Kommentare

  1. agesilaos says:

    Einfach Opera verwenden, der kann das von Haus aus. Wobei ich kein Netflix habe, um es zu testen. Aber mit YouTube, Amazon Prime und den meisten anderen Videoseiten funktioniert das wunderbar.

  2. Bild in Bild war eines meiner liebsten Features in Vivaldi, und das was mir am meisten fehlt seit dem ich wieder auf Firefox umgestiegen bin. Freut mich also zu hören!

  3. Bin kein Fan von, ich nutze lieber ein 2ten Monitor wenn ich nebenbei noch was gucken will oder 2t-Gerät mit eigenem Display wie Phone oder Tablet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.