Netflix: „Nächste Folge automatisch abspielen“ deaktivieren

Neulich erst wieder suchen müssen: Netflix und die automatische Wiedergabe. Schaut man Serien, läuft ja Folge für Folge ab, Binge-Watching, bis nach Stunden die Frage kommt, ob man denn überhaupt noch schaut – oder dem Streaming-Anbieter vor Langeweile unter der Hand weggeschlafen ist. Die Sache ist: Das Ganze ist nicht direkt in den App-Einstellungen zu finden, man muss schon irgendwie den Browser bemühen. Ist man bei Netflix eingeloggt, so hat man ja sein Profil ausgewählt – und dann sollte man in die Kontoeinstellungen wechseln.

Dort findet man die Wiedergabeeinstellungen. Jene enthalten auch die Einstellungen für den Datenverbrauch pro Gerät, aber auch die Auto-Play-Einstellungen. Will man nicht automatisch Folge nach Folge abspielen, dann entfernt man hier den Haken bei „Nächste Folge automatisch abspielen“ einfach. Das ist dann auf jedem Gerät in diesem Profil aktiv, also egal, ob ihr am TV, am Tablet oder dem Smartphone schaut.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

20 Kommentare

  1. Danke für den Tipp.

  2. Mir wäre es lieber, ich könnte diese „schauen sie noch…“ deaktivieren.

  3. Also ich mag eigentlich die automatische Wiedergabe so wie es ist.

  4. Danke für die Info. So eine Funktion habe ich bisher immer vermisst.

  5. Jetzt müsste es nur noch diese Schwachsinnige Abspann Verkleinerung deaktiviert werden können

  6. Danke für den Tipp. Jetzt fehlt eigtl. nur noch der Hinweis, ob ein Film / Serie nur OT mit Untertitel oder auch Synchronisiert ist. Da war ich mir beim neuen Cloverfield am Anfang gar nicht so sicher, weil der Trailer da englisch war.

  7. Wie meine Vorredner schon schrieben. Auch die Abspannverkleinerung und das automatische Abspielen von Trailern nervt. Leider kann man das nicht abstellen. Das zeugt von wenig Respekt dem Kunden gegenüber.

  8. Danke, das automatische Weiter-Ab-Spielen war wirklich nervig.

  9. Also ich finde es gut, dass die nächste Folge nach wenigen Sekunden automatisch abgespielt wird. Man kann das ja abbrechen und wenn man aufhört zu schauen, greift man ja ohnehin zur Fernbedienung weil man andere Aktionen machen wird (App wechseln, zu Live TV wechseln, TV ausschalten, …). Aber gut, dass man das anders haben will, kann ich noch nachvollziehen, jeder hat das vielleicht auch gerne anders. Nur was man an der „Abspannverkleinerung“ auszusetzen hat, ist mir ein absolues Rätsel. Klar, im Prinzip schadet eine Option nie, aber schaut sich ernsthaft irgendwer den Abspann an? Und wenn ja, WARUM???

    • Ja der Abspann enthält teils weitere Szenen und der Abspann gehört zu jedem Film/Serie dazu. Wenn ich nachts einschlafen möchte ich nicht, dass gleich 2-3 weitere Folgen als gesehen getagged werden und dann danach rästeln kann bis wo ich jetzt die Serie wirklich gesehen habe.

      • Naja, das mit dem taggen weiterer Folgen kannst du ja somit deaktivieren. Hat nichts mit dem verkleinern des Nachspanns zu tun.
        Was das angeht ist meine Erfahrung, dass Netflix da ziemlich intelligent vorgeht und die Sachen erst verkleinert wenn es nichts mehr zu sehen gibt. Neulich die Serie Fargo gesehen und mich gewundert, warum mit Beginn der Credits nicht gleich der Button zur nächsten Folge kam, bis nach ein paar Sekunden noch eine After-Credit-Szene erschien und danach erst der Hinweis auf die nächste Folge.

  10. Ich mag diese Verkleinerung des Abspanns auch nicht. Der Abspann gehört für mich zum Film, genauso wie die Musik, die dann noch läuft…häufig stimmungsmäßig passend zur jeweiligen Folge.
    Aber gut, wer Filme oder Serien auf dem Smartphone schaut, ist sowas wohl eh egal 😉

  11. Die automatischen Trailer werden seit Jahren in Foren gerügt. Sie haben es trotzdem nicht abstellbar gemacht. Das kann nur heißen, dass die Trailer die Verweildauer tatsächlich verlängern.

    Man ist tatsächlich auch als Netflix-Kunde auf einen Browser angewiesen, der den Auto-Start von Videos unterbindet.

  12. Danke für den Tipp.

  13. Macht es eigentlich einen Unterschied ob man bei Datenverbrauch pro Gerät, die Einstellung auf Automatisch lässt oder an der Stelle gleich „Hoch“ wählt? Natürlich wenn die entsprechende Bandbreite (100 Mbit/s) vorhanden ist.

  14. Ein immer vollständiger Abspann wäre auch mal was schönes. So nach 10 Sekunden wird man oft aus der schönen Musik leider immer rausgerissen. Für mich gehörte das einfach mit dazu. Das hat auch der „Feind“ Amazon erkannt, und spielt den Abspann immer bis zum Ende mit ab, bevor die nächste Folge los geht.

    • Du kannst doch den Abspann weiter angucken, indem du auf das Fenster klickst/das Fenster auswählst und OK drückst, je nachdem wie du guckst.

  15. Ich finde die Einstellung sehr praktisch 🙂

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.