Netflix macht Smart Downloads offiziell

Netflix macht eine früher getestete Funktion in den mobilen Apps für Android offiziell: Smart Downloads. Um unterwegs immer die aktuellste Folge der Lieblingsserie auf dem Mobilgerät zu haben, reicht nun die Smart Downloads-Funktion. Über Smart Downloads werden gesehene, heruntergeladene Folgen automatisch gelöscht – die nächste Folge wird automatisch heruntergeladen, wenn das mobile Gerät mit dem WLAN verbunden ist. Für die täglichen Wege müssen daher ab sofort keine langen Downloadlisten mehr verwaltet werden – der Fokus liegt laut Netflix auf dem Wesentlichen: Serien schauen.

Smart Downloads – alle Funktionen im Überblick:
  • Smart Downloads löscht automatisch bereits angeschaute Folgen und lädt die nächste Folge herunter – der genutzte Speicherplatz bleibt dabei gleich.
  • Smart Downloads wird nur im WLAN aktiviert, wenn eine heruntergeladene Folge komplett angesehen wurde und eine weitere Folge verfügbar ist.
  • Per Statusbenachrichtigung wird sowohl mitgeteilt, wenn eine Folge heruntergeladen wird als auch wenn der Download abgeschlossen ist.
  • Smart Downloads funktioniert nicht mit mobilen Daten.
  • Die Funktion kann ganz einfach in den App-Einstellungen deaktiviert werden. Bei
  • Deaktivierung müssen gesehene, heruntergeladene Inhalte wieder manuell gelöscht werden.
  • Vorerst ist Smart Downloads auf Smartphones und Tablet mit Android-Betriebssystem verfügbar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Moonwhaler says:

    Downloads sind super, sofern man sich weiterhin in DE aufhält. Bei meinem letzten Besuch in Japan, habe ich vorher einige Folgen einer Serie in DE heruntergeladen – und wollte Sie dann in Japan schauen. Das klappte auch, als sich das Gerät aber im WLAN befand, welches Zugriff nach extern zuließ, wurden alle Downloads gelöscht. Begründung: „Ist im Land nicht verfügbar.“

    Interessant hierbei war, dass es sich um Netflix-eigene Produktionen handelte. Das war echt… Nicht so positiv.

  2. Seit einigen Wochen aktualisiert mein Nexus 7 Tablett von 2013 die heruntergeladenen bereits angesehenen Folgen nicht mehr. Muss also manuell die Folgen nochmal online anschauen, bzw. das Ende, damit es die Folge mit einem roten Strich markiert. Ziemlich nervig.

  3. Coole Sache. Ich verwende zwar nie Downloads, da ich kein Tablet besitzte und mir das Smartphone zum gucken zu klein ist, für Pendler usw. aber sicherlich komfortables Feature. Werd ich im Urlaub vllt. Gebrauch von machen.

  4. Geht das auch bei Netflix VR mit der Gear VR?

  5. Geile Funktion! Ich hoffe, das diese Funktion nicht auch so spurlos verschwindet wie die Mobilen Previews. (Diese 30-Sekunden-Hochformats-Trailer)

    Oder sind diese bei euch noch vorhanden? Der Chat konnte mir leider auch nicht helfen („Sollte im Normal Betrieb vorhanden sein“ hieß es..)

    Bin Beta Tester und dachte, dass es daran liegt, bei meiner Frau die Netflix App installiert ohne Beta Programm.. auch nicht da.

    Weiß einer mehr dazu? Google hat mir auch nicht helfen können, ob die nun weg sind oder nicht

  6. Connectivity says:

    Bleibt nur zu hoffen, dass man bei dem WLAN Download in einige WLANs auschliessen kann.

    Ich selbst nutze oft einen mobilen WLAN Router mit LTE-Karte um mehrere Geräte unterwegs zu nutzen (und weil der Empfang einfach besser ist 😉 )

    Hier wäre es aber FATAL, wenn Netflix plötzlich die teuren MB/GBs einfach so fürs Precaching verschleudert.

    Bei Windows Phones kann man das ja für bestimmte WLANs voreinstellen. Aber wer bitte hat denn bitte hat heute noch ein Windows Phone? (Ausser in gewissen Grosskonzernen, die eindeutig aufs falsche Pferd gesetzt haben gggg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.