Netflix Hermes: Netflix sucht per Online-Test nach Untertitel-Übersetzern

OmU – Original mit Untertiteln ist eine recht beliebte Form, um Filme und Serien anzuschauen. So wird das Original nicht verfälscht, man kann sich aber sicher sein, alles zu verstehen, auch wenn man eine Sprache nicht beherrscht. Netflix bietet seine Inhalte weltweit an und hat entsprechenden Bedarf an Übersetzungen für Untertitel. Mit Netflix Hermes macht sich Netflix nun auf die Suche nach neuen Übersetzern in diesem Bereich, auch Einzelpersonen mit passendem Hintergrund sind gefragt.

Netflix bietet einen Test an, den man online durchführen kann. Innerhalb von 10 Tagen wird dieser ausgewertet und man wird über das Ergebnis informiert. Für den Test sollte man allerdings etwas Zeit mitbringen, bis zu 90 Minuten darf die Bearbeitung der 5 Phasen insgesamt in Anspruch nehmen.

Netflix spricht damit auch nicht den pubertierenden Teenager an, dessen Paradedisziplin das Binge-Watching von Serien ist. Vielmehr werden eben professionelle Übersetzer für Untertitel gesucht. Laut Netflix gibt es beispielsweise weltweit nur 100 – 150 Untertitel-Übersetzer für holländisch.

Falls Ihr Euch berufen fühlt, könnt Ihr an dieser Stelle einfach den Test starten, vielleicht passt Ihr ja zu Netflix und Ihr bringt die gewünschten Sprachanforderungen mit. Interessanterweise sucht Netflix via Hermes auch Sprachen, die bislang noch gar nicht bei Netflix angeboten werden. Da wird es in der Zukunft also noch einiges geben.

(via TNW)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Bevor ich die 90 Minuten investiere, was verdient ein Untertitel Übersetzer bei Netflix?

  2. „System Requirements
    Operating System: Windows 8.0+ or Mac OSX 10.11+“
    Da fall ich dann wohl schon mal raus. Weshalb denn Win oder Mac als Voraussetzung?

  3. 1. April. Hass-Tag Nummer eins das Jahr. Jeder meint einen verdammten Aprilscherz machen zu müssen und alle anderen berichten drüber. Es kann doch nicht sein, dass man sich als halbwegs seriöse News-/Blog-Seite auf dieses Niveau herunterlassen muss.
    Man muss heute alles zwei Mal lesen und dann erraten, ob man das für Ernst nehmen kann. Als ob es nicht genügend anderen Sachen geben würde, die es mehr Wert wären, über Sie zu berichten.
    Lasst den Scheiß doch einfach. Ich hab echt son Hals….

  4. „Binge-Watching“…?
    Häääh?

  5. @Oliver: Liegt wohl am Netflix DRM für die im Test abgespielten Videos.

  6. moppelmann says:

    @vel2000 Einmal Siri oder sonst wen befragen und du hast die Antwort, Google oder Wikipedia helfen auch gerne

  7. @Jan: Habe ich was verpasst, oder hat das eigentlich hier nichts mit 1. April zu tun?

  8. Also was mir aufgefallen ist, wenn ich Deutsch mit Engöischen untertiteln schaue, dann saagen die manchmal gar nicht was da steht oder was völlig anderes. Beispiel war jetzt z.b. bei Black Mirror „Hello Stupid“ übersetzt wurde das mit „Hallo Schätzchen“…. Hätte ich jetzt nicht so übersetzt 😛

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.