Netflix Games: Neue Spiele für Abonnenten verfügbar

Ihr kennt das Ganze mittlerweile: Netflix-Nutzer können beim Streamingdienst mittlerweile nicht mehr nur noch Filme und Serien streamen, sondern bekommen seit geraumer Zeit auch eine Handvoll Mobile Games für lau angeboten, die sie auf ihrem Mobilgerät zocken können. Wie das Unternehmen nun mitteilt , kommen ab heute auch ein paar neue Spiele dazu. Das sind namentlich: Dragon Up (East Side Games), Moonlighter (11 Bit Studios) und Townsmen – A Kingdom Rebuilt (HandyGames).

Am 31. Mai kommt dann auch noch das Spiel Exploding Kittens – The Game (Exploding Kittens Digital) hinzu. Die Spiele werden euch unter anderem in der mobilen App von Netflix zum Herunterladen angeboten – hierfür müsst ihr natürlich mit eurem Netflix-Konto angemeldet sein oder aber ihr schaut mal in den jeweiligen App-Store eures Geräts (iOS und Android) und sucht dort nach der Netflix-App. Bei den weiteren Apps des Entwicklers findet ihr dann sämtliche verfügbaren Spiele.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Grumpy Niffler says:

    Auf Exploding Kittens freue ich mich. Das habe ich auf dem alten iPhone für iOS gekauft, aber war bisher zu geizig es mir auf Android erneut zu kaufen. Ist echt ein nettes Spiel für alle, die dem Kartenspiel etwas abgewinnen können.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.