Nach Android: Trillian für iOS auch kostenlos

Palim Palim! Nach der kostenlosen Trillian-Version für Android haben sich die macher des Multi-Messengers dazu entschlossen, auch die iOS-Version von Trillian für iPhone & iPad kostenlos auf den Markt zu rocken. Find ich gut! Alles Weitere im Trillian-Blog. Und ja – gibt natürlich Alternativen wie imo.im & Co.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Der Link geht auf das Facebook Profil von Bauer Hans? https://www.facebook.com/profile.php?id=100002352787572

  2. Kostenlos ja, aber nicht wirklich ummsonst. 😛
    Oder wofür sind die in App Käufe gut?

  3. dafür jetzt leider mit pro-zwang-wenn-man-keine-werbung-will, und ne iPad-Version gibt es (noch?!) nicht!

  4. Cool, gleich mal installiert, für alle Android MSN Talk Nutzer, das gibt es aus Lizenrechtlichen Gründen nicht mehr unter dem Namen MSN Talk, hatte mir da nen Wolf gesucht, weil ich mein neues HTC eingerichtet habe und es nicht mehr fand.
    MSN Talk ist jetzt unter den neuen Namen „Epinephrine“ im Market zu finden

  5. Das finde ich allerdings auch gut von den Cerullean Studios! Oder heissen die mittlerweile nicht mehr so? Diese Chat-Geschichte liegt bei mir schon Jahre zurück, zum Glück 😀

  6. Fragenkatalog says:

    @Jan Schoppach: für iPad finde ich ‚imo‘ ganz nett.

    nutze trillian am rechner, jedoch spricht mich die iphone app nicht so dermaßen an. die history immer dabei zu haben mag ja ganz nett sein, zwingend notwendig finde ich es nicht, daher reicht immo ‚imo‘. 😀

  7. Alle Konten sind verbunden, aber ich bekomme keine Buddys angezeigt

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.