MWC 2015: Acer Liquid M220, Acers erstes Gerät mit Windows Phone 8.1

Acer liquid M220

Der Hersteller Acer nutzt den Mobile World Congress 2015 in Barcelona, um sein erstes Smartphone mit Windows Phone 8.1 vorzustellen. Vorab sei euch hier schon einmal eine Sorge genommen: Acer wird das Gerät nach Erscheinen von Windows 10 auch auf dieses System aktualisieren, vorsichtshalber ließ man aber verlauten, dass unter Umständen aufgrund der technischen Spezifikationen nicht alle Funktionen enthalten sein könnten.

Acer verbaut im Acer Liquid M220, welches lediglich 89 Euro kosten soll, zwei Kameras. Die Hauptkamera hat 5 Megapixel, die Frontcam für Selfies und Videotelefonie kommt mit 2 Megapixel daher. Ist halt ein Low End-Gerät. Acer setzt auf ein 4 Zoll großes Display mit 233 ppi, welches eine Auflösung von 480 x 800 Pixeln hat. Unter der Haube werkelt ein Qualcomm Snapdragon 200, der zwei Kerne hat, die jeweils mit 1,2 GHz takten. Acer setzt auf lediglich 4 GB Speicher, dieser lässt sich aber mittels microSD-Karte erweitern. Ferner sind 512 MB RAM und ein 1300 mAh starker Akku verbaut.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Da hat Acer aber mal richtig dick aufgetragen… beim Rahmen ums Display.

  2. Unbrauchbar. 4GB Speicher machen ein Update des Betriebssystems praktisch unmöglich ohne alle Apps zu löschen

  3. Fail – warum sollte das irgendjemand kaufen? Das Lumia 435 hat für die gleiche UVP 1GB RAM und 8 GB Speicher – allerdings mit weniger auflösender Kamera. Und für 99 gibts dann schon das 532. 10 Euro sind selbst in dieser Preisklasse nicht viel. Da hätte ich von Acer etwas mehr erwartet als ein Alibi-Gerät ohne Marktchancen.

  4. Kann es sein, dass Microsoft seit neustem Herstellern von Android-Geräten die Lizenzkosten erlässt, wenn Sie wieder Windows Phone nutzen? Nur so kann ich mir diesen Schrott erklären. Samsung hat doch wohl angeblich auch so einen Schrotthaufen in Planung.

  5. Ich würde WP jedem Einsteiger empfehlen aber 4GB sind wirklich keine 90 Euro Wert

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.