MWC: Lenovo stellt neue Convertibles, Tablets und Laptops vor

Lenovo Logo Artikel 2016Auch Lenovo ist auf dem MWC in Barcelona vertreten und hat erneut eine ganze Menge Consumer-Geräte im Gepäck. Insgesamt zwei Tablets präsentiert man, einen klassischen Laptop, ein 2in1-Gerät sowie zwei Convertible-Laptops. Alle Geräte an sich klingen sicherlich interessant, nur leider versäumt Lenovo einen Preis der einzelnen Geräte aufzurufen oder ein Release-Datum zu nennen. Dennoch werfen wir mal einen genauen Blick auf die Geräte im Einzelnen:

Lenovo YOGA 710 11-inch_black and silver

LENOVO YOGA 710 (11 ZOLL)

Den Reigen eröffnet das 11 Zoll Convertible-Laptop YOGA 710, welches knapp über 1 kg auf die Waage bringen soll. Das Tablet verfügt über vier Möglichkeiten der „Aufstellung“ – Laptop, Stand, Tent und Tablet. Es besitzt über ein Full HD Display bei einer Auflösung von 1920 x 1080. Die Specs in der Übersicht:

  • bis zur 6. Gen. Intel Core M5
  • Intel integrated Graphics
  • Windows 10 Home
  • Bis zu 8 GB LP-DDR3 RAM
  • Speicher bis zu 256 GB SSD
  • WLAN 1 x 1 oder 2 x 2 a/c
  • Bluetooth 4.1
  • Ports: 1 x always on USB 3.0, Micro HDMI, 3,5 mm Audioanschluss
  • Farben: Platinum Silver, Ebony Black
  • 14,9 mm dünn
  • Gewicht: 1,07 kg

Lenovo YOGA 710 14-inch_hero_silver

LENOVO YOGA 710 (14 ZOLL)

Das zweite Convertible-Laptop im neuen Lineup von Lenovo kommt mit etwas mehr Wumms daher. Auch beim 14 Zoll YOGA 710 ist ein Full HD Display mit IPS Technologie verbaut. Die Specs:

  • bis zur 6. Gen. Intel Core i7
  • Optionale next gen NVIDIA GeForce GFX
  • Windows 10
  • Bis zu 8 GB DDR4 RAM
  • Speicher bis zu 256 GB SSD
  • WLAN  2 x 2 a/c
  • Bluetooth 4.1
  • Ports: 1 x always on USB 3.0, Micro HDMI, 4in1 SD-Kartenleser (MMC, SDHC, SDXC und SD) 3,5 mm Audioanschluss
  • Farben: Platinum Silver, Ebony Black
  • Gewicht: 1,6 kg

Lenovo ideapad MIIX 310 2-in-1 detachable tablet_keyboard

LENOVO IDEAPAD MIIX 310

Ein Windows 2-in-1 Tablet mit abnehmbaren Keyboard, dass über eine Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden verfügen soll. Das Display ist 10 Zoll groß und verfügt über eine Full HD Auflösung sowie 180 Grad Blickwinkel. Die Specs:

  • Intel Atom X5 8300 CPU
  • Intel integrated Graphics
  • Windows 10 Home
  • Bis zu 4 GB DDR3L RAM
  • Speicher bis zu 64 GB eMMC
  • WLAN 802.11 b/g/n
  • Bluetooth 4.0
  • Ports: Micro HDMI, Micro SD, Micro USB 2.0, USB 2.0 (am Keyboard), 3,5 mm Audioanschluss
  • Farbe: Platinum Silver
  • 9,2 mm dünn (Tablet), 9 mm dünn (Keyboard)
  • Gewicht: 580 g (Tablet), 520 g (Keyboard)

Lenovo YOGA 510 15-inch_tent_black

LENOVO YOGA 510 (14- UND 15 ZOLL)

Ein Laptop – zwei Bildschirmgrößen. Das Lenovo YOGA 510 kommt als 14 Zoll oder 15 Zoll Variante daher und soll über eine 50 Prozent bessere Akkulaufzeit verfügen. Insgesamt soll dem Laptop bis zu 8,5 Stunden attestiert sein, zumindest laut Hersteller. Zudem bekommt man beim YOGA 510 integrierte Stereolautsprecher von Harman Kardon für Top-Sound dazu. Die Specs:

  • bis zur 6. Gen. Intel Core i7
  • Grafik: Variabel bis AMD Radeon R5 M439 2 GB (14 Zoll), Variable bis AMD Radeon R7 M460 2 GB (15 Zoll)
  • Windows 10 Home
  • Bis zu 8 GB LP DDR4 RAM
  • Speicher bis zu 1 TB HDD oder bis zu 256 GB SSD
  • WLAN 1 x 1 a/c
  • Bluetooth 4.1, GIGA LAN
  • Ports: 1 x always on USB 2.9, 2 x USB 3.0, HDMI, 4in1 SD Kartenleser (MMC, SDHC, SDXC und SD), 3,5 mm Audioanschluss
  • Farben: Chalk White und Ebony Black (14 Zoll), Ebony Black (15 Zoll)
  • Größe: 20,9 mm dünn (14 Zoll), 21,4 mm dünn (15 Zoll)
  • Gewicht: 1,75 kg (14 Zoll), 2,08 kg (15 Zoll)

Lenovo TAB3 7 Tablet_Back

LENOVO TAB3 7 UND TAB3 8

Zwei Tablets der Kompaktklasse hat Lenovo noch im Gepäck, die als „familienfreundliche Tablets“ tituliert werden. Nebst des eingebauten Multi-User-Modus verfügen beide Tablets über einen speziellen Kinder-Modus und kinderfreundliche Features wie ein adaptives Display, das blaues Licht filtert. Die Specs:

  • 1,0 GHz Quad-Core-Prozessor
  • 5 Megapixel Rückkamera, 2 Megapixel Frontkamera
  • Dolby Atmos Cinematic Moving Audio (TAB3 8)
  • Optionale Variante mit 4G LTE verfügbar
  • 7 Zoll IPS Display (TAB3 7), nach P2i-Technologie spritzwasserfest (IP52-Zertifizierung)
  • 8 Zoll HD-IPS Display (TAB3 8)

Die Preise:

  •  Das TAB3 7 soll für 89,- EUR (WLAN), 109,- EUR (8 GB/3G) und 149,- EUR (16 GB/LTE) ab Mai 2016 erhältlich sein.
  • Das TAB3 8 soll für 149,- EUR (WLAN) und 199,- EUR (LTE) ab Juni 2016 zu bekommen sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

8 Kommentare

  1. Seit 8 Wochen habe ich in der Firma ein Lenovo-Business Notebook, das Teil hat bisher schon mehr Ärger gemacht ( und macht ihn immer noch ) als das gute DELL in den kompletten 5 Jahren vorher.

  2. Kein USB 3 am Miix?

  3. @Thomas
    Ich höre da ähnliches. Die Dinger, ganz besonders die hybriden Modelle, taugen wohl nicht viel und machen eine Menge Probleme.

  4. Was für ein Betriebssystem läuft denn auf den Tab3s?

  5. Maximal 8GB RAM bei den meisten Modellen? Sind die fest verlötet oder kann man sie aufrüsten?

  6. @ Thomas
    Wir setzen seit Jahren auf die Thinkpad T Serie. Bei ca. 15’000 Notebooks, haben wir wenig Probleme, welche auf das Produkt an sich zurückführbar sind. Welches Gerät setzt du denn ein?

  7. @ Patrick
    schonmal an gebrauchte Leasing Rückläufer gedacht? Sind im super Zustand meist gar nicht benutzt und von der Leistung vollkommen ausreichend.
    Wir kaufen unsere Laptops und Workstations bei http://www.uli-ludwig.de in Frankfurt / Main

  8. ich finde ja detachables besser als diese flip-over varianten, d.h. das LENOVO IDEAPAD MIIX 310 finde ich konzeptionell interessant. Allerdings scheint es von den Spezifikationen eher ein Netbook-Ersatz zu sein – und einen digitizer gibt es wahrscheinlich auch nicht. Somit ist es keine Verbesserung zu meinem Acer Aspire Switch 10 FHD… und damit muss ich doch weiter zwei geräte verwenden (10 FHD und T430S) – und warte darauf, dass es gebrauchte Surface Pro 4 als Leasingrückläufer zu erschwinglichen Preisen gibt…