Muzei Live Wallpaper: Version 3.0 mit neuen Funktionen


Vor einem halben Jahr gab es das letzte große Update für die Muzei Live Wallpaper App. Eine recht beliebte App, die zum Beispiel einen automatischen Wallpaper-Wechsel ermöglicht, aber ebenso mit Tasker zusammenspielen kann. Version 3.0 bringt nun ein paar Neuerungen, welche die Nutzung der App noch weiter verbessern.

Die Muzei API wurde von Grund auf neu gestaltet, sodass sie auch den neuen Android-Anforderungen gerecht wird. Die neue Schnittstelle ist gleichzeitig viel zuverlässiger, sie funktioniert dabei auch mit allen Android-Versionen.

Neu sind in Version 3.0 auch die Auto Advance-Einstellungen. Hier kann der Nutzer festlegen, wann ein neues Wallpaper aktiviert werden soll. Außerdem lässt sich hier einstellen, ob neue Wallpaper nur dann geladen werden sollen, wenn man sich in einem WLAN befindet.

Ebenso hat der Nutzer eine bessere Kontrolle über angewendete Effekte. Diese können für Home- und Lockscreen getrennt voneinander festgelegt werden. So könnt Ihr Schärfe, Helligkeit und Farbe für das jeweilige Wallpaper festlegen.

Bei der Gestenbedienung gibt es auch eine neue Option. Bislang gab es den Double-Tap, dieser wird nun von einem Drei-Finger-Tap begleitet. Die auswählbaren Optionen sind dieselben wie bei Double-Tap, so kann man eben zwei Optionen durch Gesten belegen, wenn man dies möchte.

Neu ist auch die Standaloen-Unterstützung für Wear OS. Man kann Muzei Live Wallpaper also auf der Smartwatch nutzen, ohne die App auch auf dem Smartphone nutzen zu müssen. Das kann vor allem für diejenigen spannend sein, die Wear OS in Verbindung mit einem iPhone nutzen.

Version 3.0 von Muzei Live Wallpaper steht im Google Play Store zur Verfügung. Wem das noch nicht genug Neuerungen sind, der kann auch der Beta beitreten und künftige Funktionen schon vorab ausprobieren.

Muzei Live Wallpaper
Muzei Live Wallpaper
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

4 Kommentare

  1. Gibt’s da auch andere Bilder als dieses komische Gemälde?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.