Musik-Streaming: 180 Tage Tidal kostenlos

Kleiner Tipp, der eben von unserem langjährigen Leser Bernie reinkam. Er verwies auf einen Link, der dem Neukunden 180 Tage Tidal kostenlos bringt. Interessanterweise gibt es den Musik-Streaming-Dienst noch immer und mit einer Promo will man wohl wieder Neukunden bekommen. Wie lange die Aktion noch gültig ist oder ob die ein bestimmtes Kontingent haben, ist uns nicht bekannt.

Wie läuft der Spaß ab? Als Neukunde muss man sich registrieren – klassisch oder per Facebook – und dann eben die Zahlungsinfos angeben, KK oder PayPal. Und natürlich: Kündigen nicht vergessen, am besten sofort direkt. Hab das einmal für den Beitrag hier ausprobiert und es klappte direkt. Gehört werden kann ganz normal per App oder am Rechner, Sonos-Nutzer können den Dienst ebenfalls integrieren.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Vielen Dank,hat prima geklappt.
    Tidal mag ich sehr.

  2. Karl Ransaier says:

    Und mal wieder kein Support auf Bose Soundtouch. Ich bin kurz davor, die (klanglich tolle) Dreckskiste wegzuschmeißen.

  3. Danke. Habe zwar gerade Deezer für 3 Monate kostenlos, aber so habe ich am Ende die freie Entscheidung – und kann vergleichen!

  4. Ist es wie bei spotify, dass ich sofort kündigen kann und der premium service läuft von alleine nach dem testzeitraum aus oder muss ich die 180 tage mit der Kündigung warten?

  5. Klappt wunderbar. Danke.

  6. Gerade ausprobiert, 180 frei ist natürlich super. Die Tidal App funktioniert viel besser als früher. Sound ist sehr gut. Vielleicht werde ich Spoitify Premium kündigen und erstmal kostenlos Tidal Premium testen…

    • Ich finde Tidal auch vom Design und Handling toll. Aber irgendwie hat die App noch Macken: Wenn ich ein neues Album hören möchte und auf „Abspielen“ gehe, setzt die App oft schon nach dem ersten Song das Abspielen aus – und ich muss neu starten. Habe das mal mit Deezer verglichen. Da gibt es keine Probleme. Wer hat ähnliche Erfahrungen?

  7. Über den Link gibt es 180 Tage kostenlos, das funktioniert einwandfrei.

    Wenn man nach dem anmelden auf HIFI upgradet, reduziert sich das kostenlose Abo auf 90 Tage. Es wird also für diese 90 Tage Tidal Hifi nichts berechnet !!

    Direkt nach dem Upgrade habe ich dann das Abo gekündigt, damit es einfach ausläuft und nichts abgebucht wird.

    Jetzt kann ich mal Spotify Premium und Tidal Hifi vergleichen, das macht natürlich nur Sinn auf der Hifianlage. Bin gespannt ob Tidal Hifi über Chromecast Audio klappt.

  8. Die letzten Zuckungen? Frage mich, was dran ist an den Pleitegerüchten. Wäre schon schade, mein Favorit nach Spotify.

    • @Maverick
      Habe ich auch gedacht. Beides: Pleitegerüchte und Favorit nach Spotify.

      Ich höre gerade Tidak Hifi über Sennheiser KH und vorher auf der uralten Yamaha Anlage von Anfang der 90er. Ehrlich wer sagt da ist kein Unterschied hat echt null Ahnung, hört die falsche Musik oder hat das falsche Equipment.

      Einige Perlen von Sven van Hees und der Sound ist umwerfend. Ich hatte glatt vergessen wie geil Hifi Sound ist.

      3 Monate Tidal Hifi für 0 Euro, falls die Pleite gehen ist das echt schade. Auch schade ist das Spotify sich nicht traut auch Hifi anzubieten.

      Einfach ausprobieren, kostet ja nix

  9. Schönes Angebot, noch schöner wäre es für viele wohl, wenn man es mit Alexa nutzen könnte … aber irgendwas ist ja immer.

  10. Danke Caschy für den Tipp, mit der Kündigung hat es auch geklappt!

    • Wenn man sich die Kündigung auf Termin legt, kann man in Ruhe überlegen, ob man am Ende dabei bleibt. Ich jedenfalls sehe nicht ein, dass ich parallel zum kostenlosen 6-monatigen Angebot noch 60€ für einen weiteren Streaming-Dienst bezahle. Zunächst einmal finde ich das Angebot wie auch das Design der Tidal-App besser als meinen bisherigen Dienst. Und Tidal ist auch in Apple TV integriert, was nicht für alle gilt und angesichts der Videos klasse ist! Und wenn man dann doch wieder wechselt, kann man seine Playlists, Alben etc. von Tidal mit soundiiz auf den neuen Dienst transferieren!

  11. Läuft. Lohnt sich Hifi auf einem Sonos System?

  12. KraftKlotz says:

    Vielen dank für die Info, weiß gar nicht wie viele Monate ich nun schon anhand deiner Tipps kostenlos alle möglichen Streaming Plattformen nutzen kann.
    Bis September erstmal wieder ausgestattet und Deezer läuft sogar noch ein wenig.

  13. oute mich hiermit: ich bin zu doof!
    klicke ich auf den link und melde mich mit FB an, hinterlege eine zahlungsmethode, klicke auf abonnoment, dann kann ich hier „hifi“ od. „premium“ waehlen, beides jeweils fuer 30 tage 🙁

  14. Cool, 90 Tage HiFi kostenlos kann man mal wieder machen – auch wenn der Qualitätsunterschied beim Klang zu Spotify Premium marginal ist.

    Insgesamt bleibt Spotify mein Favorit.

  15. Tidal ist definitiv die beste Wahl für Leute mit Anspruch an Qualität. Kenne keinen anderen Anbieter, der in vergleichbarer Qualität streamt. Meine 3 Probemonate sind leider bald um, aber mit dem Studententarif in Hifi-Qualität komme ich auch auf eine Zehner pro Monat, was aber vollkommen ok ist. Jedoch sollte man beachten, der Hifi-Account ohne Rabatte kostet € 19,99 pro Monat.
    @Kai: Also den Klangunterschied finde ich nicht „marginal“, würde ihn eher als mit „erheblich“ bezeichnen. Aber wie gesagt, kommt auf die Ansprüche an oder wie sehr die Ohren verwöhnt sind. (BT proStereo H2 LDAC 96kHz/24Bit)

    • Also bei den Master Audio Titeln finde ich den Unterschied zu Spotify Extreme schon groß – allerdings gibt es nur ein paar wenige Master Audio Tracks bei Tidal.

      Der doppelte Preis lohnt sich für mich daher leider nicht zumal ich die App, Playlisten, Bedienung von Spotify besser finde.

  16. Der Klangunterschied bei Tidal Hifi und Spotify Premium ist durchaus erheblich, aber nur hörbar wenn man entsprechend auch Hifi Equipment hat – mindestens einen richtig guten Kopfhörer. Und bei HipHop Gedudel hört man den Unterschied auch nicht.

    Die Spotify App ist besser, aber Tidal ist auch gut, früher hatte ich die mal ausprobiert und da war Tidal echt Schrott.

    Die 90 Tage Tidal Hifi kostenlos nehme ich erstmal gerne mit. Im Grunde hoffe ich aber das Spotify endlich eine Hifi / Lossless Variante rausbringt, dafür zahle ich auch ein paar Euro mehr im Monat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.