Music Player für Android gesucht? Probiert Apollo aus!

Apps für die gepflegte Wiedergabe von Musik findet man zuhauf unter Android. Jeder hat da so seine Favoriten, in die ich ungerne reinquatsche. Ich selber komme bislang größtenteils mit der internen App von Android 4.0 aus, habe aber auch WinAmp und zig andere Musik-Apps installiert. Wer immer noch nicht genug bekommen hat, der kann nun ab sofort Apollo ausprobieren. Apollo, das ist übrigens auch der neue Standard-Player für alle diejenigen, die den CyanogenMod 9 einsetzen.

Benötigt Android Ice Cream Sandwich, passt sich meiner Meinung nach sehr gut in die Oberfläche ein und bringt einen Equalizer mit. Wer das nicht mag, der wird in Kürze auch Themes für Apollo vorfinden. Schöner Player, definitiv – nun wäre es klasse, wenn Google Music, dessen Nutzung in Deutschland ja möglich ist, die Nutzung externe Player erlauben würde. Bislang muss bekanntlich mit der Music-App gestreamt werden. Ich habe euch unten mal ein paar Screenshots angehangen, habe momentan aber nicht viel Musik auf dem Galaxy Nexus, sodass viel Whitespace zu sehen ist. (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Sieht schick aus, aber genau wegen der fehlenden google music Unterstützung leider nix für mich. Ich habe diesen Cloud Dienst einfach lieben gelernt und mittlerweile fast meine komplette Sammlung dort untergebracht.

  2. Oh ja, durch den Dschungel habe ich mich auch schon gekämpft:-) Ich bin schlussendlich bei PowerAmp hängen geblieben. Für mich mit Equalizer, Beats-Nachahme und Bedienbarkeit momentan der Favorit. Aber ich werde heute Abend mal Apollo ausprobieren! Vielen Dank für den Tipp!

  3. Ich nutze den ‚Mortplayer‘.
    Unerreichbar in Sachen Einstellungen (wie ich finde) und recht hübsch.

  4. Hab jetzt schon wieder ein wildes cover durcheinander,
    nix für Perfektionisten…

    Android regt mich nur noch auf(dabei wäre es so einfach das alles gescheit hinzukriegen)

  5. @Lessi, und was hindert dich daran das alles einfach mal gescheit zu machen?

  6. Wenn du mir den Code meines HTC Sensation XE geben würdest, dann würde ich mich da sogar vielleicht noch reinarbeiten.
    Sehe ich aber als Kunde nicht ein, der 500 Euro für ein Telefon hinlegt.

    Ideen hätte ich genug, würde aber schon reichen einfach das vorhandene fehlerfrei zum laufen zu bekommen.
    Seit dem Update auf Android 4 hab ich nur noch Ärger, leider.
    Auf Wunsch poste ich mal meine Zusammenstellung, die noch an HTC geht 😉

  7. Jmd. nen Tipp für einen Player der nicht ICS braucht?
    Bin wie über 90% der Android-Nutzer ein Opfer der Update-Politik, sprich nach Version 2.3.5 war schluss mit Updates.

  8. @Kelly
    PlayerPro ist so ziemlich das Beste am Androidhimmel, immho.

    Bei Apollo sind mir gleich 3 Sachen negativ aufgefallen:
    Die Interpreten/Album Bilder werden beim Scrollen spät nachgeladen, das nervt.
    Die Interpretenbilder kann man nicht selbst festlegen(jedenfall hab ich keine Möglichkeit gefunden), zudem ist Auflösung der Bilder gruselig.
    MP3 Tags scheinen teilweise ignoriert zu werden, bei 2 Alben stimmte die Reihenfolge der Titel nicht.

    Ergo, deinstalliert und weiter an PlayerPro freuen.

  9. Für mich bis jetzt ein eher schlechter Google Play Music abklatscht. Design ist praktisch identisch (nur in Silber/Weiß), Anpassen kann man leider auch nichts (z.B. die Position der Genres bewegen, bestimmte Tabs die man nicht braucht ausblenden, andere Ansichten usw.). Dafür hat man aber einige Fehler bei der Darstellung der Cover und beim Auslesen der Tags. Für mich ist das bis jetzt noch nichts und ich hab den Player wieder gelöscht (auch wenn er wohl ab morgen immer mit der CM9 Nightly immer mitgeliefert wird und dann wieder manuell gelöscht werden muss -_-)

    @Lessi
    Bitte die Auflistung posten 🙂

  10. ich nutze PlayerPro schon seit monaten.
    Ich hab fast alle möglichen und unmöglichen Player getestet.
    Keiner kommt an den PlayerPro, vor allem wenn man seine Musik-Bib am PC pflegt.

  11. Klingt nach einer guten Idee, ich werds direkt mal auf Herz und NIeren testen! Danke für den Tipp und schönen Abend noch!

  12. Warum gibt’s nur die APK und das Ding ist im Market nicht zu finden?

  13. @sav

    – Surfe ich im 3G Modus im Internet, dann ist auf einmal die Verbindung weg. Sie wird allerdings noch als aktiv angezeigt.
    Ein deaktivieren/aktivieren hilft nicht. Nur ein Neustart bringt das Telefon wieder in den Normalzustand.

    – Die SENSE Oberfläche ist eine tolle Sache. Dies ist sie aber nur so lange, wie sie sich nicht ständig selbst neu startet und Gedenksekunden
    einlegt (15 Sekunden sind nicht selten!).

    – Wenn ich das Telefon aus dem Standby aktivieren will, reagiert das Telefon oftmal nicht oder blinkt nur kurz auf.
    Es ist auch nicht selten, dass nach dem Klick 3 Sekunden vergehen, bis das Telefon reagiert.

    – Ganz nervig ist folgendes Problem und ich kann nicht verstehen, wieso das nicht gelöst wird (2.3 zeigte gleiches Verhalten):
    Schließe ich das Telefon als Laufwerk an den PC an, dann sind nach dem Trennen alle Klingeltoneinstellungen verworfen und umgestellt.
    Selbst eingestellte Klingeltöne, SMS Töne und Wecktöne (liegen auf SD-Karte) sind danach teilweise nicht verfügbar obwohl nicht angerührt.
    Man wird doch wohl dafür eine Lösung finden, sebst wenn das Problem bei Android liegen sollte!

    – Ich kann immer noch sporadische Neustarts des Telefons beobachten. Diese sind nicht reproduzierbar. Auch diese nerven enorm, gerade wenn man
    erreichbar sein muss!

    – Aktualisierungsintervall der Mail-App stellt sich immer wieder auf 15 min

    – Beim Start des Telefons werden IMMER alle APPs optimiert/aktualisiert?. Ist das gewollt?

    – Es ist sehr schade, dass die Kurzeinstellungen immer weiter entfernt werden (wie in Sense4). Auch unter Sense 3.6 vwemisse ich eine Kurzeinstellung,
    welcher WLAN oder GPS mit einem Klick deaktiviert. Warum nicht eine Option einbauen diese Einstellungen selbst zu konfigurieren?

    – Das Batterie Widget aus dem HTC Hub hat Grafikfehler

    – Das telefon vibriert teilweise einfach so ohne erkenntlichen Grund

    – Ordnerchaos auf der SD Karte: Ist es nicht möglich alle Einstellungen der Apps in einen gesonderten Ordner abzulegen(Mountpoint?)?
    Will man einfach nur Bilder oder Musik transferieren, dann blickt man nicht mehr durch.

  14. Welche App unterstützt denn eigentlich schon Google Music?

  15. @Lessi
    Ich denke, bei dir hat es einen Updatefehler gegeben!
    Ich habe auch das Sensation XE, habe aktuell das AOKP Rom drauf und bin damit sehr zufrieden!

    Aber zu deinem Problem, ich hatte die geleakten Betaversionen der Sense 3.6 Versionen lange installiert und die liefen sehr stabil und weitgehend fehlerfrei!

    Ich würde dir eine Neuinstallation oder „Telefon in den Auslieferungszustand“ empfehlen!

  16. Huettenwirt says:

    n7Player! Klasse Bedienkonzept, wie ich finde…

    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.n7mobile.nplayer

  17. fail!

    APOLLO verursacht Traffic.

    APOLLO hat keinen Listenview der Interpreten

    APOLLO versteckt Play/Pause/Repeat Funktionen

    Apollo ist schlecht programmiert, ein Design-GAU und vom Niveau her was für iTunes oder Realplayer Fans.

    Ich bin erschrocken, dass so eine App überhaupt einen Artikel wert ist.
    Futuremäßig wäre eine GoogleMusic Einbindung, DLNA, XBMC_remote usw… aber das ist echt nur noch schrecklich! Wie damals als jeder mit Visual C Builder selber Windows Anwendungen gemacht hat…nur noch sinnloser.

  18. In der Regel nutze ich meinen ipod classic mit 80gb zum musik hören. Für kurze „Ausflüge oder wenn das Teil gerade nicht greifbar ist, dann liegt der ganze Kram noch bei Google Music womit ich aufm Handy somit auch nur das n Player nutze aufgrund des streams.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.