Anzeige

Mozilla veröffentlicht Firefox für iOS (Preview in Neuseeland)

artikel_firefoxFirefox für iOS kommt. Das wissen Leser dieses Blogs, einige Leser von uns finden sich auch unter den Betatestern des mobilen Browsers aus dem Hause Mozilla für Apples System iOS. Wir hatten da in der Vergangenheit schon einige Screenshots gezeigt. Nun hat Mozilla das Testfenster etwas geöffnet und eine Preview-Version in den App Store von Apple entlassen. Nutzer, die interessiert sind, müssten sich allerdings einen Account für Neuseeland anlegen, in anderen Ländern ist der Download bislang nicht freigeschaltet.

Nutzer von Firefox von iOS werden von Mozilla derzeit gebeten, besonderes Augenmerk auf die Synchronisierung und die Visual Tabs zu legen. Wann Firefox letzten Endes auch in Deutschland erscheint, ist bislang nicht kommuniziert. Man kann sich aber in einen Newsletter auf der entsprechenden Informationsseite eintragen (oder man liest einfach weiter Blogs).

Firefox iOS

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Neuseeland 😉 Wieviel Accounts soll ich denn noch anlegen 😉

  2. Naja, ein richtiger Firefox ist das nicht.

    Die Apple-Diktatur erlaubt ja keine alternativen Browser in seinem geschlossenem System, wenn sie nicht Apple’s Safari-Engine (WebKit) benutzen. So ist das halt nur ein kontrollierter Safari-Klon mit anderer Oberfläche.

  3. Hat nicht viele Vorteile Firefox auf iOS zu installieren. Die Screenshots sehen langweilig aus.

  4. Funktionieren denn wenigstens die Firefox-Plugins? So wie Adblock, uBlock, Ghostery oder selbstdefinierbare Wischgesten? So wie bei Firefox auf Android?

    Oder hat Apple auch das abgewürgt?

  5. Habe es installiert, naja ist halt wirklich so wie der Steve sagt, leider. Nur mit Firefox Sync.

  6. Immerhin, mit Sync.

  7. Bin enttäuscht. Habe ewig drauf gewartet und jetzt werden nicht einmal die Lesezeichen synchronisiert… 🙁

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.