Mozilla Firefox 59 veröffentlicht

Wie bereits im Februar angekündigt, hat Mozilla Version 59.0 seines Firefox Browsers nun knapp einen Monat später veröffentlicht. Und natürlich mit an Bord: die verbesserte Unterstützung von dezentralisierten Internetprotokollen, was es unter anderem staatlichen Behörden noch schwerer macht, eine direkte Zensur durchführen zu können. Doch das ist noch nicht alles, was Version 59 an Neuigkeiten parat hält.

Selbstverständlich soll die neue Version nun noch performanter als seine Vorgängerversionen arbeiten und es wurden, wie üblich, zahlreiche gemeldete Fehler ausgebügelt. Die Desktop-Version des Browsers bietet nun wohl noch schnellere Ladezeiten für Internetseiten und hat Werkzeuge implementiert bekommen, mit denen sich Firefox-Screenshots zurechtschneiden und mit Kommentaren versehen lassen sollen. Des Weiteren können Nutzer der Version ihre Top Seiten auf der Firefox-Startseite nun noch einfacher organisieren. Die Android-Version von Firefox 59 hat außerdem Unterstützung für Webseiten erhalten, die Videostreams über das HLS-Protokoll laufen lassen.

Changelog Firefox 59.0

Performance enhancements:
– Faster load times for content on the Firefox Home page
– Faster page load times by loading either from the networked cache or the cache on the user’s hard drive (Race Cache With Network)
– Improved graphics rendering using Off-Main-Thread Painting (OMTP) for Mac users (OMTP for Windows and Linux was released in Firefox 58)

Drag-and-drop to rearrange Top Sites on the Firefox Home page, and customize new windows and tabs in other ways

Added features for Firefox Screenshots:
– Basic annotation lets the user draw on and highlight saved screenshots
– Recropping to change the viewable area of saved screenshots

Enhanced WebExtensions API including better support for decentralized protocols and the ability to dynamically register content scripts

Improved Real-Time Communications (RTC) capabilities:
– Implemented RTP Transceiver to give pages more fine grained control over calls
– Implemented features to support large scale conferences

Added support for W3C specs for pointer events and improved platform integration with added device support for mouse, pen, and touch screen pointer input

Added the Ecosia search engine as an option for German Firefox

Added the Qwant search engine as an option for French Firefox

Added settings in about:preferences to stop websites from asking to send notifications or access your device’s camera, microphone, and location, while still allowing trusted websites to use these features

Wie ihr dem Changelog bereits entnehmen könnt, dürft ihr ab sofort auch entscheiden, ob ihr es Webseiten untersagen wollt, euch weiterhin zu fragen, ob diese euch Benachrichtigungen (zum Beispiel bei neuen News auf der Seite) eine Benachrichtigung im Browser zukommen lassen dürfen. Ihr findet die entsprechende Einstellungen unter about:preferences in den Privatsphäre-Einstellungen (Privacy > Permission > Notification Settings > Block new requests to allow notifications). Eine Änderung, die ich persönlich sehr willkommen heiße, da mir diese Anfragen mittlerweile viel zu häufig unter die Nase gerieben werden.

Die aktuellste Version des Firefox Browsers erhaltet ihr an dieser Stelle.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. „mit denen sich Firefox-Screenshots zurechtschneiden und mit Kommentaren versehen lassen sollen.“

    Wo finde ich diese Funktionen?

  2. Super, danke für den Hinweis. Die Frage nach Benachrichtigungen habe ich sofort geblockt, das nervt nur. Btw, die Screenshot-Funktion von Firefox finde ich super.

  3. Ich benutze schon seit Jahren die portable Version von euch hier, allerdings noch in der 32-Bit Version. Kann ich da irgendwie umsteigen auf die 64-Bit Version ohne mein Profil zu verlieren? Falls ja, wie? 🙂

  4. Offenbar kann das Blocken von Benachrichtigungen aber bei erwünschten Websites deaktiviert werden. Wie soll das gehen?

    • Einfach in dem Fenster, in dem Du den Haken für´s Blocken setzt, oben die URL für die Seite die Du nicht blocken willst hinzufügen. Und den Status auf „Erlauben“ setzen.

  5. Ah, danke Markus!

  6. Super! Finde Firefox seit V.57 Top! Hab ihn jetzt überall standardmäßig drauf!

  7. Sollte Firefox 59 für Android in bezug auf die Browser-Engine nicht mit Firefox Quantum auf dem Desktop gleichziehen?

  8. Gleiche Frage wie bei Florian: Kann ich einfach von Portable-FF 32-Bit von Caschy auf seine 64-bit Variante umsteigen, und Profil übernehmen?

  9. Hans Günther says:

    @qbrick: Fx 59 für Anroid ist noch nichr released, oder?
    Basiert der auf der Quantum Engine?

  10. @Florian, @Alex ladet euch den neusten FF und kopiert das Profil vom alten in den neuen Ordner. Entweder den Ordnernamen oder im profil.ini den Pfad anpassen und schon läuft es.

  11. Ich habe gerade meinen portablen Firefox 58.0.2 auf 59.0 aktualisiert. Jetzt zeigt er mir aber seltsamerweise die Erweiterungen vom fest installierten Firefox an. Das ist daran zu sehen, weil dort noch viele alte, aber deaktivierte Erweiterungen drinstehen.

    Im Process Explorer steht bei einem der Einträge vom portablen Firefox, nämlich dem zweiten, ein Pfad, der nach dem fest installierten Firefox aussieht. Das ist ja komisch. Hat das Update die Erweiterungen jetzt durcheinander gebracht? Oder ist die FirefoxLoader.exe vielleicht inzwischen zu alt?

  12. Hallo. Ich habe mir das ganze noch mal angeschaut. Es sieht so aus, als hätte ich mich da etwas verguckt. 🙁 Die alten portablen hatten einfach zu viele alte deaktivierte Erweiterungen in der Liste, so daß ich da durcheinander gekommen bin.

    Ich muß mir wohl mal überlegen, welche von den alten portablen Firefoxinstallationen entsorgt werden können. Wegen des session-Ordners aus der Zeit vor dem Firefox 57 habe ich die Dinger noch behalten. Aber inzwischen soll ja die Erweiterung „Tab Session Manager“ solche Dateien importieren können.

    Hat das schon jemand getestet? Ich habe gerade eben eine alte Session importiert. Es hat also funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.