Anzeige

Motorolas Moto Maker kommt nach Deutschland

Motorolas Moto Maker – das Tool, um ein auf sich selbst zugeschnittenes Smartphone zu kreieren, kommt nach Deutschland. Zum Start im Sommer will man erst einmal exklusiv mit Phone House kooperieren. Hier wird man dann sein Moto X (vielleicht auch das Moto X+1?) nach den eigenen Vorlieben gestalten können. Hier lassen sich Farben, Oberflächen, ja selbst die Farben der Bedienelemente festlegen. Hat was!

Bildschirmfoto 2014-05-08 um 11.34.11

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Super, ich mag Individualisierung. Bleibt nur die Frage, ob die dann vernünftige Hardware zum angemessenen Preis verkaufen oder wieder (technisch) „olle Kamellen“ zum High End-Preis….

  2. juckt keinen mehr, kommt ein Jahr zu spät. Die Konkurrenz ist groß, der Preis zu hoch.

  3. schon wieder diese ‚rein technische daten vergleich‘ -profis…

    werde mir sofort holen, sobald es auch über amazon verfügbar, habe jetzt ein schwarzes
    aber ‚bunt‘ wäre echt cool!!! 😉

  4. „zum Start im Sommer“ – ob da noch jemand ein Moto X kauft? Ernsthaft? Das kann doch, wenn überhaupt, nur mit einem technischen Nachfolger funktionieren. Schade, vor einem Jahr habe ich mir das gewünscht und hätte sicher auch zugeschlagen. Inzwischen bin ich mit den Geräten eines anderen Herstellers mehr als zufrieden und habe keinen Grund mehr zu wechseln.

  5. superior says:

    Super, beim Drecksladen Phonehouse…

    Hatte mal ein Motorola Defy dort gekauft nach 6 Tagen gemerkt das der Lautsprecher defekt ist und zurückgegeben, Phonehouse verweigerte die Rückgabe mit dem Argument das ich schon länger als 30 Minuten damit telefoniert hatte.

    Hatte noch regen Briefverkehr mit juristischer Unterstützung, leider hat es nichts gebracht.

  6. Ach Leute wir haben 2014 jedes smartphone kann telefonieren, smsen, whatsappen und Facebook läuft da auch. Technische Daten jucken kein schwanz. Das Handy ist ein Prestige Objekt und setzt das Moto x an

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.