Motorola: Moto X 2014 und Moto G 2013 LTE bekommen Android Lollipop 5.1

Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Gleich zwei Motorola-Geräte werden bald Android 5.1 Lollipop bekommen. Hierbei handelt es sich um das Motorola Moto G 2013 mit LTE und das Motorola Moto X 2014. Die Ankündigung fußt auf der Nachricht vom Anfang der Woche, hier ging es schon um die Verteilung von Android 5.1 Lollipop für das Motorola Moto X der ersten Generation.

Bildschirmfoto 2015-05-08 um 09.18.41

Im Falle des Motorola Moto X 2014 beginnt die Verteilung von Android Lollipop 5.1 bei ausgewählten Partnern in Brasilien. Heißt: es dauert noch ein wenig, bis Nutzer hierzulande vom Update partizipieren können. Beim Moto X 2014 wird Motorola – neben den Android 5.1-Verbesserungen – auch eine neue Möglichkeit anbieten, die Taschenlampe einzuschalten. Zwei Mal geschüttelt (nicht gerührt) und der Blitz eures Motorola Moto X 2014 wird als Taschenlampe benutzt. Realisiert wird dies über die bekannten Möglichkeiten von Moto Action.

Auch Besitzer des günstigen Einsteiger-Smartphones Moto G 2013 LTE kommen bald in den Genuss von Android 5.1, hier hat Motorola ebenfalls schon das entsprechende Changelog gepostet, aber auch hier keinen genauen Termin für die Verteilung im großen Rahmen verlauten lassen. Dennoch: schön zu sehen, dass sich da etwas bewegt.

Sollte das Update bei euch ankommen, so freuen wir uns über euren Hinweis per Mail, Facebook, Google+, Twitter – und auch per Threema. (via Motorola Blog & Danke an Jan Frank!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

8 Kommentare

  1. Na endlich! Leider merke ich auf 5.0 meines Moto X 2014, wie es öfters zu Hause einfach mal die WLan Verbindung verliert. -.-

  2. Matthias M. says:

    Das ist den Moto X 2014 Nutzern wirklich zu wünschen. Mein 2013er Moto X ist seit 5.1 deutlich flüssiger, auch wenn 4.4.4 schon recht gut war. Aber den Geschwindigkeitsgewinn merkt man deutlich. Und „OK Google now“ hing mir als Key-Satz schon zum Halse raus. Gut, dass man den nun verändern kann. Mein neuer lautet „Achtung“. 😉

  3. George99 says:

    Achtung? Da würde mein Smartphone beim Radfahren alle 2 min anspringen, wenn wieder ein Fußgänger blind auf den Radweg rennt. Wie wärs mit Kirk an Enterprise? 😀

  4. Matthias M. says:

    Also ich sage im Alltag nie „Achtung“. Mein Fahrrad hat eine Klingel, wobei ich träumende Fußgänger auch eher anspreche, um sie nicht zu erschrecken (die springen sonst erst recht vors Rad). Üblicherweise sage ich einfach nur mit „Entschuldigung…“. Das „…könnte ich mal durch“ ist dann meist nicht mehr nötig.

    Achtung, schreibe eine SMS an Tom. Achtung, wer ist die Schönste im ganzen Land? Achtung, wie lange brauche ich jetzt auf Arbeit?

    Also das finde ich logischer als: Ok Google now, wann ist mein nächster Termin? Ich hasse die Phrase, die macht auch übersetzt überhaupt keinen Sinn. Das ist kein Satz, das ist Gülle.

  5. default says:

    Also das sind ja wieder tolle News, die eigentlich keine sind. „Update ist in Arbeit und kommt irgendwann“ heißt praktisch gesehen gar nichts, gerade bei Motorola in letzter Zeit. Vorher wurde ja auch vollmundig Android 5.0.x für das Moto X 2013 und das Moto G LTE versprochen. Der Support hatte mir sogar versprochen, dass Moto G und Moto G LTE gleichzeitig ausgerollt werden. Nach einem halben Jahr herumgedruckse ohne klare Ansagen hat man die Nutzer dann damit abserviert, dass die Version übersprungen wird und „irgendwann“ dann eben stattdessen 5.1 kommt.

    Und überhaupt… es gibt keine naheliegenden Hinweis, dass das Update für das Moto G LTE „bald“ kommt. Den besagten Changelog gibt es schon seit vielen Wochen im Netz.

    Das Moto G LTE hatte ich mir damals auch wegen der „Update-Garantie“ gekauft. Ein herber Fehler.

  6. @default
    „Das Moto G LTE hatte ich mir damals auch wegen der “Update-Garantie” gekauft. Ein herber Fehler.“
    Dito. Der Satz hätte direkt von mir kommen können. Mit dem Kauf von Motorola durch Google und den lauten Versprechen die Motorola Geräte (von den Updates) wie Google (Nexus) Geräte zu behandeln haben mich auch veranlasst das Moto G LTE zu kaufen. Auch wenn es kein schlechtes Gerät ist (bis auf die Kamera), Updates gab es nur sehr zögerlich. Und auf 5.x wartet man ja nun länger vergebens.

  7. Gestern hat mein MotoG 1st Gen (XT1032) ein Update von 5.0.2 auf 5.1 bekommen 🙂