Anzeige

Motorola Moto G10 Play: So soll das neue Smartphone ausschauen

Wieder einmal ist es der Leaker Steve Hemmerstoffer, besser bekannt als @Onleaks, welcher mit Render-Bildern zu einem unveröffentlichten Smartphone aufwarten kann. Jenes Smartphone soll von Motorola kommen und auf die Modellnummer XT-2117 hören. Mit der konkreten Modellbezeichnung ist sich Hemmerstoffer unsicher, da er jedoch vom Nachfolger des Moto G9 Play ausgeht, tippt er auf die Bezeichnung „Moto G10 Play“.

Vieles ist es nicht, was die Renderbilder über das neue Smartphone verraten. Hemmerstoffer hat dennoch einige Details parat. So sollen die Abmessungen ungefähr 165,3 x 75,4 x 9,5 mm betragen. Mit Kamerabuckel sei das Smartphone rund 10,4 mm dick.

Auf der Front findet man ein 6,5 Zoll (ca. 17 cm) großes, flaches Display. Das Kinn fällt nicht zuletzt aufgrund des vermuteten unteren Preissegments nicht sonderlich klein aus. Das bisher zentrierte Waterdrop-Notch-Design fällt einem links ausgestanzten Punch-Hole zum Opfer.

Auf der Rückseite ist ein Triple-Kamera-System im quadratischen Kamerabuckel erkennbar. Genaue Informationen zu den Kameras liegen bislang jedoch nicht vor. Auf der Rückseite fehlt außerdem der Fingerabdruckscanner, jener ist nun in den Seitenrahmen gewandert. Zudem behält Motorola auch weiterhin den 3,5-mm-Kopfhöreranschluss bei.

Da das Motorola XT-2117 bereits die Zertifizierungen bei FCC und TÜV Rheinland durchlaufen hat ist zudem bekannt, dass es mit einem 4850-mAh-großen Akku ausgestattet ist. Das XT-2117 aka Moto G10 Play wird in den nächsten Wochen erwartet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Screensaver says:

    Ach du lieber Himmel, das Moto G9 Play ist doch erst seit 2 Monaten auf dem Markt, und jetzt kommt schon wieder ein Nachfolger? Was soll das? Das ist doch Wegwerfmentalität.

    • Wer sagt denn, dass du jetzt dein Telefon wegwerfen musst?
      Mein Xiaomi Redmi Note 4X ist jetzt fast schon 4 Jahre alt und läuft immer noch klasse: 8 Stunden SOT, GCam 7.3 und Android Q mit aktuellem Security Patch Level. Ich könnte jetzt sogar schon auf Android 11 updaten, wenn ich wollte.
      Also wozu ein neues Telefon?

      • Screensaver says:

        Es geht darum, dass die Produktlebenszyklen immer kürzer werden. Wenn nach 3 Monaten schon wieder ein Nachfolgegerät rauskommt ist das einfach nicht nachhaltig. Ich habe dafür kein Verständnis.

        • „Produktlebenszyklen immer kürzer“ … nö, eigentlich nicht wirklich, denn das G9 Play wird auch nicht länger oder kürzer unterstützt, nur weil es einen Nachfolger gibt.
          Evtl spielt deinen Aussage eine Rolle, wenn man den Rappel hat, dass man immer das neuste Modell einer Reihe haben „muss“ und sich an den Specs seines neuen Telefons rubbelt. Die Zielgruppe der Moto G* Play Modelle wird da wohl eher nicht so drauf sein 😉

  2. Nie wieder Motorola!
    Habe das G8 Power Lite. Das hat jetzt das Update auf Android 10 bekommen. Selbst ein kompletter Reset bewirkt keine Änderung, es werden unter anderen bei Whatsapp keine Nachrichten mehr gepusht, Signal wird ständig im Hintergrund beendet. Bei beiden Apps ist unter anderen die Akku optimieren-Funktion deaktivert, auch der intelligente Akku wurde deaktiviert. Keine Ahnung was da schief läuft, unter Android 9 lief es einwandfrei.

    • Warum ist da jetzt Motorola daran schuld?

      Probiere mal die Apps die nicht laufen neu zu installieren, in vielen Fällen ist das notwendig weil sich Einstellungen geändert haben, durch die Neuinstallation wird das zurückgesetzt.

      Man sollte sich auch etwas mit Android 10 beschäftigen bevor man einen Hersteller an den Pranger stellt. Es ist schon etwas anders als Android 9.

  3. Steve soundso weiß das? Wundern würde es mich nicht, Motorola wirft alles Mögliche in immer kürzeren Abständen auf den Markt, was enormen Wertverlust nach sich zieht. Wie wär’s mit Klasse statt Masse? Mal an den Kameras arbeiten oder Support verbessern … unsinnige Modellpolitik. Wenn das alles ist, was ihnen zur rein chinesischen Übermacht einfällt, dann ist es nicht innovativ.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.