Motorola Maven: Das nächste RAZR steht vor der Tür

Motorola soll vor der Vorstellung eines neuen faltbaren Smartphones stehen. Es hört auf den Codenamen „Maven“. Laut Evan Blass handelt es sich um ein Gerät der Flaggschiff-Klasse mit Top-Spezifikationen, das im Sommer auf den Markt kommen soll. Das komplett neu gestaltete Maven habe mehr Ähnlichkeit mit dem Galaxy Z Flip3 als mit dem Razr oder Razr 5G, so Blass.

Es sei etwas kastenförmiger als seine Vorgänger und versucht, die Bildqualität der zwei rückseitigen Kameras zu verbessern, wie Samsung es beim Flip getan hat. Diese Kameras umfassen angeblich einen 50-Megapixel-Hauptfotografen mit f/1.8-Blende sowie einen kombinierten Weitwinkel- und Makrosensor mit einer nativen Auflösung von 13 MP. Die Selfie-Kamera auf dem inneren, klappbaren FHD+-Display ist ein 32-MP-Modul.

Es wird verschiedene Speicherkonfigurationen geben, bestehend aus 8 GB oder 12 GB RAM und 256 GB oder 512 GB internem Speicher. Motorola plante laut Bereich ursprünglich, zwei Versionen des Handys anzubieten: eine mit einem Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 und eine weitere mit der noch nicht angekündigten Plus-Variante dieses Chipsatzes (SM8475). Da es jedoch zu Verzögerungen bei der Auslieferung des letztgenannten SoCs gekommen ist, ist nicht klar, wie Motorola nun verfahren wird.

Persönlich gesprochen: Foldables gibt’s einige, keines lockt mich und bietet mir irgendeinen Mehrwert.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. WillyWonker says:

    Ich hatte neulich mal ein ZFlip 3 in der Hand.
    Nie würde ich so ein FaltFone kaufen.
    RAZR war unschlagbar.

  2. Ich sehe darin die einzige Möglichkeit aktuelle Smartphones auf ein zumindest in der Höhe erträgliches Maß zu bekommen. In der Hosentasche mag es nicht viel bringen, aber mit kleineren Zusatzdisplay außen oder am Rand wie beim Samsung muss man dann für die wichtigsten Infos nicht immer gleich so einen Backstein in der Hand halten. Ich würde mich also freuen über mehr Geräte dieser Art.

  3. Zumindest versuchen sie mal was neues. Aber ich fand den Gameboy Advance damals schon in seiner eckigen Form nicht so toll. Das wird beim Smartphone also nicht anders sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.