Mojang kündigt Minecraft: Windows 10 Beta Edition an

Schon wieder Minecraft (ha, könnt Ihr noch gar nicht wissen, weil der andere Artikel erst später kommt). Es geht um die Windows 10-Version des Spiels. Diese wird als Beta-Edition zu einem günstigeren Kurs veröffentlicht, außerdem erhalten alle Käufer der jetzigen PC-Version Minecraft: Windows 10 Edition Beta kostenlos. Wer die Beta-Version spielt, wird auch die finale Version erhalten, ohne zusätzliche Kosten.

MC_Win10

Über 20 Millionen Spieler haben die PC-Version (Java-Version) von Minecraft bereits gekauft, diese können folglich alle auf Minecraft für Windows 10 updaten, ohne dass Kosten entstehen. Aber selbst 10 Dollar, der Betrag für den die Beta verkauft wird, sind günstiger als die Vollversion des Spiels. Gleichzeitig können Nutzer der Beta-Version auch daran mitwirken, wie sich Minecraft weiterentwickeln wird.

Minecraft: Windows 10 Edition Beta wird einige Elemente der Pocket Edition von Minecraft an Bord haben. Zu den Highlights der neuen Version zählen zudem:

– Lokaler und Online-Multiplayer-Modus lässt bis zu 8 Nutzer gleichzeitig die Minecraft Welt erobern.
– Man wird auch mit Nutzern der Pocket Edition im Multiplayer-Modus zocken können.
– Verschiedene Steuerungs-Optionen (Touch, Tastatur, Controller) können einfach gewechselt werden.
– Die Beta wird mit einem Feedback-Tool ausgestattet sein, so sollen Spieler die Zukunft von Minecraft mitgestalten.
– Spiele können dank integriertem Game-DVR auch aufgenommen werden.
– Jede Menge Charaktere, darunter auch Hühner, Zombies und Schweine.

Minecraft: Windows 10 Edition Beta wird im Windows Store zur Verfügung stehen. Das Ganze sollte dann am 29. Juli der Fall sein, der Tag an dem Microsoft sein neues Betriebssystem offiziell startet. Wie lange der Beta-Zusatz bestehen bleibt, teilt Mojang aktuell noch nicht mit.

(Quelle: Mojang)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Sprich: Minecraft Pocket edition für Windows 10. Zumindest lesen sich die Features bisher so…

  2. Christian says:

    Sehe ich auch so, die Poket-Edition als Universal-App.
    Der fehlt komplett die Modding-Fähigkeit. Bietet zwar ein ähnliches Spielerlebnis wie die normale Desktop-Version, aber wer schon mal ein Modpack ausprobiert hat will selten wieder zurück.

  3. Raff ich nicht. Was ist denn das dann für eine version? braucht die kein java mehr sondern ist ne normale exe?

  4. Christian says:

    @Muddi
    Nein, die Pocket Edition brauch kein Java, die ist größtenteils in C/C++ programmiert. Die gibt es auch für die XBox.
    Jetzt haben die das ganze nur als Universal-App verpackt.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.