Modelleisenbahn für Männer

Mein lieber Scholli – ich habe eben die wohl realistischste Modelleisenbahn nebst Szenerie gesehen. Wahnsinn! Schaut es euch selber an. Leider ohne Infos zum Standort…

pictures_model_train_16 
(Bildquelle: FunMansion)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Na prima, fehlt ja nur noch der Zug nach Auschwitz als Nachahmung. Widerlich…

  2. was ist an dieser szene wiederlich?todeszüge hatten übrigends keinen tarnanstrich!ausserdem sind es klasse dioramen.

  3. @ich
    Es geht hier um die Ausführung des Modellbaus.

  4. Da muss ich „ich“ schon Recht geben. Modelleisenbahn hin oder her, schaut euch die Bilder doch mal wirklich an. Viel Militär-Liebhaberei für das Thema Modelleisenbahn sag ich nur…

  5. Headhunter says:

    Wer die II-WK und die Wehrmachtzeit so darstellt, löst nur Befremden bei mir aus!

  6. Caschy stell doch für solche Fälle mal das Tool „distanzieren portable“ vor 🙂

  7. Headhunter says:

    @RalfWied

    Hervorragender Tip!

  8. Hi Ralf, das nennt sich bei mir Beitrag. Würde ich das aus anderen Gründen toll finden, dann würde ich es so schreiben. Ist ja mein Blog =)

    Da ich nur den Detailreichtum bewundere, ist es mir egal, ob Russen, Alliierte oder Deutsche gezeigt werden.

    Die Diskussion kann – so wie sie ist – auch nur von Deutschen geführt werden…

  9. Ein Staunender says:

    Hallo Caschy,

    eine wirklich beeindruckende Bilderserie, da hat sich jemand wirklich Mühe gegeben :-). Ein Freund von mir ist leidenschaftlicher Modellbauer, der wäre sehr an dem Standort interessiert … kann man den vielleicht doch irgendwie herauskriegen?

    Anſonſten möchte ich Dir voll zustimmen: Nur weil jemand Modelbauer iſt, und dann auch mal ein deuſchen Militärzug nachbaut, iſt er noch lange kein unbelehrbarer Rechter. Ich z.B. benutze gerne das lange ſ und ſtehe poltisch geſehen Links.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.