Mobilfunkmarke simply wird zu simplytel

15 Jahre nach ihrem Start erfährt die Mobilfunkmarke simply einen umfassenden Refresh. Der Name wird nicht kürzer, sondern länger – aus simply wird zu simplytel. Die Spezifizierung des Markennamens erläutert die dahinter stehenden Services noch klarer – so zumindest das Unternehmen in einer Meldung dazu. Ansonsten ändert sich nicht viel, simplytel ist weiterhin ein Angebot der Drillisch Online GmbH. Die LTE-Tarife von simplytel beinhalten standardmäßig ein monatliches mobiles Datenvolumen, das mit bis zu 50 MBit/s abgerufen werden kann. Ferner beinhalten alle Tarife eine Allnet-Flatrate für Telefonie und SMS (O2-Netz). Auch die Nutzung innerhalb der EU ist bei allen LTE-Tarifen ohne Zusatzkosten inklusive. Zum Start führt simplytel einen neuen LTE-Tarif mit 20 GB Daten Internetvolumen ein. Dieser steht zum Aktionspreis von 14,99 Euro bereit.

simplytel.de-Tarif LTE All

3 + 2 GB

LTE All

5 + 2 GB

LTE All 20 GB
Telefonie & SMS Flat Flat Flat
Datenvolumen 3 + 2 GB 5 + 2 GB 20 GB
Datengeschwindigkeit Bis 50 Mbit/s
Monatlicher Preis (Laufzeit 24 Monate) 7,99 EUR 9,99 EUR 14,99 EUR
Monatlicher Preis (Laufzeit 1 Monat) 7,99 EUR 9,99 EUR 14,99 EUR
Bereitstellungspreis (24 Monate) 0 EUR 0 EUR 0 EUR
Bereitstellungspreis (1 Monate) 19,99 EUR 19,99 EUR 19,99 EUR
Wechselbonus 6,82 EUR

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Die URL war eh schon immer „simplytel.de“. Da aber so viele nur „simply.de“ eingegeben hatten, hatte der Kontaktlinsenanbieter simply sogar eine Auffangseite vor der eigenen Website geschaltet die den User darauf hinwies und einen Direktlink zu Simplytel enthielt.

  2. Demnach passt sich simply der Domain an die sie bereits für simply nutzen. Etwas ungünstig, das „simplytel“ die Domain für „simply“ war. So sollte es nun auch klarer sein. Logischer schritt. Simply.de war nämlich schon belegt 😉

  3. Krümelmonster says:

    simplytel hießen sie früher schon mal, hatte damals mal eine Karte von denen. Als sie noch so lustige „Features“ wie das Kartenpfand für deaktivierte SIM-Karten durchziehen wollten.

  4. Keine Angaben zum Netz. Das wäre wohl eins der wichtigsten Infos.
    Aber Gott sei Dank ist der Wechselbonus mit aufgeführt..

    • Die LTE Tarife nutzen das Netz von o2 bzw. Telefónica. Macht simply schon „seit immer“. Aber ich pflege es mal nach!

      • Danke! Wenn das Netz fehlt nicht angegeben ist, dann ist es immer o2 😉 Die wissen schon, warum die so günstig sind 😀

        • therealThomas says:

          Ist ja jetzt auch weder eine Überraschung noch ein Geheimnis. Wie sollen solche Preise auch bei Vodafone und Telekom möglich sein?

          • Ganz so abwegig ist das nicht. Über Mitarbeiterangebote bekommt man zur Zeit auch den Congstar Allnet Flat L (mit 20€ mehr Bereitstellungspreis auch monatlich kündbar) mit 15GB Telekom LTE (25mbit) für 19€ im Monat.

      • Krümelmonster says:

        Je nachdem, wann „seit immer“ zeitlich angesetzt wird. Simplytel hatte früher D1 als Netzanbieter.

        • simply
          simply startete im Frühjahr 2005 und wurde am 24. Oktober 2005 vom Mobilfunk-Serviceanbieter Drillisch in ein Tochterunternehmen ausgegründet. Seit Oktober 2010 verwendet der Anbieter bei Neukunden nicht mehr das Telekom-Netz, sondern das O2- und Vodafone-Netz. Heute ist der Discounter eine Marke der Drillisch Online GmbH.

          Zahlungsarten sind sowohl Prepaid als auch Postpaid – wobei es sich hierbei um „unechtes Prepaid“ handelt, d. h. der Tarif wird technisch über die Vertragstarif (Postpaid)-Plattform des Netzbetreibers realisiert.

          Im September 2007 hatte simply rund 250.000 Kunden.

          Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Mobilfunkprovider_in_Deutschland?wprov=sfla1

    • 2 Sekunden bei Google und du hättest deine Information direkt gehabt. Würde mal sagen, dein Kommentar hat dich mehr Zeit gekostet. Manche Leute ey…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.