Mobile Doc Scanner 3 + OCR für Android wieder gratis

(Update 04.09.: Wieder kostenlos) Text vom 30. Juni: Mal wieder kostenlos: Der Mobile Doc Scanner 3 + OCR für Android. Solltet ihr also bei einem Angebot schon einmal zugeschlagen haben, dann bietet dieser Beitrag nichts Neues für euch. Normalerweise kostet diese Scan-App für das Smartphone 4,99 Euro. Die App kommt auf eine Bewertung von 4,6 Sterne im Play Store, was dafür sprechen könnte, dass sie gut ist. Ich selber hatte die App bereits getestet und fand sie im Vergleich zu Scanbot nicht so gut. 

Die App kann OCR, allerdings hat der Entwickler das nicht so elegant gelöst. Ihr müsst erst einmal in die Einstellungen und dort muss das PDF-Modul für eure Sprache heruntergeladen werden. Das langt aber noch nicht. Danach müsst ihr nämlich noch einmal in die Einstellungen, weil dann erst dort der Punkt „OCR-Informationen im PDF speichern“ aktiviert ist.

Mobile Doc Scanner (MDScan) + OCR
Mobile Doc Scanner (MDScan) + OCR
Entwickler: STOIK Soft
Preis: 4,69 €
  • Mobile Doc Scanner (MDScan) + OCR Screenshot
  • Mobile Doc Scanner (MDScan) + OCR Screenshot
  • Mobile Doc Scanner (MDScan) + OCR Screenshot
  • Mobile Doc Scanner (MDScan) + OCR Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

21 Kommentare

  1. Also ich öffne einfach Google Drive, tippe auf die Kamera und fotografiere das Dokument. Nachdem es zu Drive hochgeladen wurde, wird es auch indiziert, ich finde also z.B. meine Kassenbons indem ich einfach danach suche, was ich gekauft habe. Wozu brauchts da noch so eine umständliche App?

  2. Dr. Husten says:

    @Frank: Also ich hab grad mal ne Rechnung von Real fotografiert und da wird nichts indexiert. Wirsing ist gut leserlich aber wenn ich danach suche wird nichts gefunden. Markieren und kopieren aus dem PDF raus ist auch nicht möglich; zusätzlich wurde die Rechnung bzw. der Bong komisch abgeschnitten, auch nach mehreren Versuchen. Ne danke.

  3. Ich hab’s auch nach Installation des OCR-Moduls „German“, Einschalten von „OCR-Text zur PDF hinzufügen“ und Reboot nicht geschafft, mir was mit Text nach Hause zu mailen. Muss man zwecks OCR noch eine spezielle Funktion ausführen?

  4. Danke @Frank, klappt tatsächlich. Grade probiert, wusst ich noch nciht 🙂

  5. OCR installiert und eingeschaltet – keine Wirkung. Da ist geschenkt noch zu teuer. Software deinstalliert….

  6. nicht ist älter als die Zeitung von gestern (App nicht mehr kostenlos)

  7. @Dr. Husten: „Bong“ lol 😀

  8. @Klaus: Bei mir ist sie noch kostenlos. Greifst Du vielleicht auf den Playstore für Österreich (oder einem anderen Land) zu?

  9. @Frank … DANKE! Tatsächlich – das funktioniert ja einwandfrei. Wozu benötigt man dann noch andere Apps.

  10. @Frank
    Wenn dann sollte man schon das ganze schon richtig erklären.

    @Dr. Husten
    1. Google Drive öffnen
    2. auf das „+“ Zeichen tippen und dann auf das Kamera Symbol klicken
    3. Scannen, Datei lässt sich dann auch gleich Drehen wenn man möchte
    4. Speichern, datei wird in Google Drive gespeichert.

  11. @ ShyAngel

    Aber OCR gibt es bei mir nicht. Es ist zwar suchbar, mehr aber auch nicht.

  12. Ich habe vor circa einem halben Jahr zahlreiche Tools in der Richtung gekauft und ausprobiert. Nicht ein einziges kam auch nur annähernd an die Erennungsrate von Google Drive ran.

  13. @me: Bringt nur nichts, wenn du lokal arbeitest, da dürfte OCR nicht greifen.

  14. Habe keine Erfahrungen mit Scannen + OCR im Handy … und jetzt diese App + Scanbot installiert.

    Bitte sagt was zu Mobile Doc Scanner EINSTELLUNGEN
    [von mir nummeriert für leichtes Beantworten.
    Gibt’s gute Anleitungen für Scanbot?]

    1 Systemkamera verwenden: Apps für Systemkameras arbeiten im Batch-Modus instabil!

    2 Verwenden Sie die alte Kamera API

    3 OCR-Modul installieren

    4 Schnell mail

    5 Verwenden Sie 32-Bit- oder 16-Bit-Bitmaps

    6 Verwenden Sie das System PDF Reader Modul

    7 Maximalgröße für Ausgabebilder auswählen. Die Verarbeitungsgeschwindigkeit sinkt mit der Größe.
    >> 4000×3000 – 640×480: Wann/Wozu WELCHE ?

    8 JPEG Komprimierungsqualität für Ausgangsbilder und PDFs

  15. @Don
    Wenn du auf das + Zeichen gehst erscheint doch eine Auswahl wo rechts das Kamera Symbol ist wo darunter „scannen“ steht oder etwa nicht?

  16. Danke für den Tipp mit Google Drive. Ist ja echt genial. Wie ich feststelle, werden die pdf-Dateien auch automatisch beschnitten. Tolle Sache.

  17. Nachtrag: Via Google-Drive und Word kann aus der Kopie des gescannten Dokuments eine bearbeitbare Word-Datei (*.docx) gemacht werden. Erste Tests brachten erstaunlich gute Ergebnisse.

  18. @ ShyAngel
    Genau so hatte ich es ja auch gemacht.
    Aber Oliver Mentzel hat jetzt den entscheidenden Hinweis gegeben: man muss also die erhaltene Datei nochmal umwandeln, dann erhält man markier- und editierbaren Text.

  19. @Don
    Die weiteren Funktionen sind doch eigentlich alle selbsterklärend, ansonsten hilft immer noch YouTube weiter, hier gibts auch etlich erklärVideos.

  20. Also ehrlich gesagt ich habe noch keine App gesehen die viel taugt. Wenn ich die Bilder in Finereader packe sieht man wie richtiges OCR aussehen sollte.

    Ok kostet deutlich mehr. Aber wenn es nicht nur Spielerei sein soll.

  21. Der gute alte Finereader, wusste gar nicht dass es den für Android gibt. Auf dem PC nutze ich den auch. Wirklich gute Ergebnisse da.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.