Microsoft: Weitere Bilder des auf Chromium basierenden Edge-Browsers

Microsoft wird einen neuen Browser auf den Markt bringen. Wir wissen mittlerweile, dass dieser Browser auf die Chromium-Engine setzen wird. Das machen viele Browser heutzutage: Chromium-Unterbau und dann irgendein angepasster Rahmen. Chrome ist derweil Marktführer und auch Firefox hat noch Marktanteile. Microsofts Schuss sollte sitzen. Edge war auch mit viel Bohei gestartet, konnte sich dann aber nicht wirklich durchsetzen. Der Nutzer wird auch der Chromium-Lösung von Microsoft nicht endlose Chancen geben wollen. Bei The Verge hat man nun Screenshots zugesteckt bekommen. Sie zeigen erste Screenshots von Microsofts neuem Browser Edge auf Chromium-Basis. Dieser wird nicht nur auf dem Windows-PC Anlauf nehmen, sondern auch für den Mac zu haben sein.

Das Ganze erinnert an einen Mix aus Chrome und Edge. Microsoft wird ganz normal die Chrome-Erweiterungen unterstützen sowie die Synchronisation mit dem Microsoft-Konto. So bleiben die Nutzer auf allen genutzten Plattformen mit diesem Browser auf dem aktuellen Stand. Die Synchronisation scheint derzeit die größte Baustelle, zum jetzigen Zeitpunkt werden nur die Favoriten unterstützt, der Rest soll in den kommenden Monaten folgen.

Es ist noch nicht klar, wann Microsoft diese neue Version von Edge öffentlich verfügbar machen wird, aber da die neuesten internen Builds angeblich stabil sind und gut funktionieren, wird die erste Version für Nutzer wahrscheinlich sehr bald erscheinen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Das wird den Edge auch nicht mehr aus der Nische holen.

  2. Stundriver says:

    Totgeburt wie der meiste microschrott

  3. Läuft absolut stabil und beste Entscheidung von Microsoft in diesem Beriech! Meine Tests laufen ohne Problem. Die Welt braucht keine x Browser wenn es eine stabile und performante Grundplattform gibt. Chrome und bleit mit mit Sicherheit im privaten Bereich Top1 aber im Business Kontext gibt Luft nach oben. Ich würde als Unternehmen doppelt überlegen, ob ich meine B2C und B2B SaaS oder PaaS Applikationen über die Google Datenkrake laufen lasse 🙂

  4. Immer noch besser als Google Chrome, dem Schnüffler.

  5. Am Aussehen muss aber noch viel gemacht werden, damit das ganze auch zu Microsoft’s Fluent Designsprache passt. Oder gibt Microsoft die schon wieder auf und gibt sich wieder dem Chaos an Designs hin? Würde mich ja nicht wundern…

  6. Ich nutze viele Programme von Microsoft. Insofern: gar keine Frage! Sobald der neue Edge-Browser zu haben ist, fliegt Chrome von meinem Laptops. Ich bevorzuge einheitliche Lösungen von so wenig Herstellern wie es irgend geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.