Microsoft Visual Studio Code nun mit nativer Unterstützung für M1-Macs

Microsoft bietet schon lange einen Open-Source-Code-Editor an, der auf den Namen Visual Studio Code hört. Damit lassen sich für allerlei Plattformen Programme entwickeln. Über Erweiterungen kann man den Funktionsumfang entsprechend anpassen.

We are happy to announce our first release of stable Apple Silicon builds this iteration. Users on Macs with M1 chips can now use VS Code without emulation with Rosetta, and will notice better performance and longer battery life when running VS Code. Thanks to the community for self-hosting with the Insiders build and reporting issues early in the iteration.

Mit der neuesten Version 1.54 landet nun die Unterstützung für Apples M1-Chip und damit für die ARM-Plattform in dem Programm. Das heißt, ihr benötigt zur Entwicklung kein Rosetta 2 mehr und die Performance und Effizienz sollte um einiges besser sein.

Wenn ihr VS Code nun herunterladet, bekommt ihr ein universelles Installationspaket, was die entsprechend passende Version installiert. Ihr könnt natürlich auch manuell direkt das entsprechende Paket herunterladen, die Datei ist dann etwas kleiner.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Zu empfehlender Editor. Wer an der ein oder anderen Stelle VSCode nicht mag, findet genügend Forks ….

  2. Erst Edge, dann Office und jetzt Virtual Studio…krass wie Microsoft da Apple unterstützt.

    • Wobei Lob hier nicht Microsoft an sich gilt. VSCode basiert ja auf Chrome und Electron und mit Chrome 87 und Electron 11 wurde der M1 support eingeführt. Wenn man sich die Updates anschaut, hat VSCode hier Chrome: 87.0.4280.141; Electron: 11.3.0 eingebunden, also damit auch den M1 Support.

      • Genau, mit plattformunabhängigen Komponenten und eigenen Code auf Webbasis etwas zu portieren ist nicht unbedingt eine Meisterleistung. Damit dürfte aber „Windows 10 on ARM“ das einzige Betriebssystem sein auf dem VSCode nicht läuft. (Ja, per Emulation ginge es aber, die ist anders als bei Apples Rosetta 2 extrem lahm und praktisch unbrauchbar)

        Mal sehen wie lange es dauert bis die richtige IDE „Visual Studio for Mac“ samt Mono Framework portiert worden ist. Ich befürchte, dass da die Konkurrenz JetBrains Rider & Co deutlich schneller sein wird.

      • Und du weißt aber, wer Electron entwickelt? GitHub – also Microsoft! Und von Chrome wird die Javascript-Runtime benutzt – weil VSCode auf Node.js basiert und Node.js von Chromium eben dessen Laufzeitumgebung benutzt..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.