Microsoft veröffentlicht Windows 10 Mobile Insider Preview Build 10586

artikel_windowsLange dauert es nicht mehr bis eine finale Version von Windows 10 Mobile bei den Kunden landet, das Lumia 950 und Lumia 950 XL sind in Kürze im Handel verfügbar. Teilnehmer des Windows 10 Mobile Insider Preview Programms haben hier keine Wartezeiten, denn sie können die Vorabversionen auf ihre Windows Phone Smartphones spielen. Von diesen Previews gibt es mit Build 10586 nun eine neue, die wieder zahlreiche Fehler beseitigt. Neue Funktionen gibt es diesmal jedoch nicht. Sollte man allerdings von Build 10581 kommen, ist ein Blick in die bekannten Fehler angebracht, ein Update könnte nämlich in einer Bootschleife enden.

Die Bugfixes sind eher kleinerer Natur, im Bereich Speicher und SD-Karten wurden einige Fehler behoben, außerdem funktionieren physikalische Kamera-Buttons wieder, falls sie dies vorher nicht taten. Die Messaging- und Skype-App wurde mit Build 10586 verbessert, das betrifft sowohl die App selbst als auch Anpassungen auf Seite des Servers. Und auch das Wechseln von Apps sollte nun ohne größere Ladezeiten vonstattengehen.

Auch mit Build 10586 gibt es wieder bekannte Probleme, diese fallen allerdings sehr klein aus. Größtes Problem dürfte für die Nutzer bestehen, die von Build 10581 kommen. Nach dem Update auf Build 10586 kann es zu einer Bootschleife kommen, schuld daran ist Build 10581. In diesem Fall muss man das Smartphone via Hardware-tasten-Kombi zurücksetzen oder das Windows Device Recovery Tool bemühen. Danach sollte wieder alles in Butter sein.

Alle Informationen zu Build 10586 erhaltet Ihr direkt bei Microsoft. Seid Ihr im Fast Ring des Windows 10 Mobile Insider Programms, könnt Ihr die neue Version ab sofort ausprobieren.

Windows 10

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Lumia Kamera und Bewegungsdaten lassen sich jedoch immer nocch nicht auf dem L930 updaten.

  2. hab gestern vom slow windows insider ring zum fast gewechselt und das update nun drauf. die Version die in Slow war war nicht wirklich gut. viele Bugs und Lags. Mit dieser Version macht es wieder mehr Spass damit zu arbeiten. Keine Fehler bisher aufgetaucht.

  3. Welche Version ist denn auf dem Lumia 950 drauf? Das wird ja schon ausgeliefert vereinzelt. Bisher gab’s noch keinen bugfreien Build, dieser hier scheint ja auch nicht final zu sein.

  4. @Markus
    Das wirst am 28.11 wissen, ab dann wird es ausgeliefert.

  5. @sunworker: Ich beziehe mich z.B. auf diesen Artikel hier:
    http://windowsunited.de/2015/11/19/fruehstart-auch-in-deutschland-lumia-950-ab-sofort-vereinzelt-lieferbar/
    In den U.S.A. wird es eh schon ausgeliefert und jetzt wohl auch bei manchen Shops in Deutschland. Da Microsoft bisher noch keine fehlerfreie Version zustande gebracht hat, gehe ich mal stark davon aus, dass auch die Builds auf dem 950 Bugs haben. Oder haben die jetzt plötzlich fehlerfreie Builds aus dem Hut gezaubert?

  6. @Markus
    Das Lumia 950 (XL) wird wohl eine angepasste Version von Windows Mobile bekommen. Ich schätze einfach mal, dass die Software dieser Geräte schon etwas weiter ist als die, die wir in der Preview zu Gesicht bekommen. Die Buildnummer wird vielleicht nicht höher sein als die aktuelle, aber die Fixes werden wohl sehr maßgeschneidert sein. Und sollte es doch noch Bugs geben: Shit happens. Noch keine Android oder iOS-Version kam ohne Bugs aus, also ruhe bewahren, das wird schon werden 🙂

  7. Ich habe das Update gerade erfolgreich durchgeführt. Obwohl ich zur Risikogruppe gehöre, gab es bei mir keine Probleme. Update lief ohne Murren in knapp 30 min durch.

    Sieht gut aus. Endlich ist der blöde Bug bei Edge verschwunden. Ich kenn jetzt wieder den Buchstaben ’s‘ direkt in die URL eintippen und so ohne Umwege zu diesem Blog gelangen 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.