Microsoft und adidas planen offenbar Xbox-Sneaker

Kommt dieser neue Trend nur mir befremdlich vor? Sony kooperiert ja mit Nike für Schuhe, die an die PlayStation 5 erinnern sollen. Microsoft hat sich wiederum wohl mit der Konkurrenz von adidas zusammengetan. Der deutsche Sportartikelhersteller will Sneaker im Xbox-Design auf den Markt bringen.

Erscheinen sollen die Früchte der gemeinsamen Arbeit im Juni 2021. Das Artikelbild zeigt euch, wie die Sneaker laut Complex nach aktuellem Stand aussehen könnten. Es sollen weitere Modelle für den Oktober 2021 geplant sein. Verschiebungen seien aktuell jedoch noch möglich. Weder Microsoft noch adidas haben die Zusammenarbeit bisher offiziell bestätigt. Tja, dann könnten sich die Fangirls und Fanboys also in Zukunft nicht nur darüber streiten, welche Konsole die bessere ist, sondern auch noch ihre Sneaker miteinander vergleichen.

Im Juni soll ein Schuh namens Forum Tech Boost mit Xbox–Branding erscheinen, zwei Forum-Mid-Basketball-Sneaker könnten im Oktober folgen und im November wäre ein drittes Modell an der Reihe. Für 2022 wären dann eben weitere Schuhe denkbar. Alle genannten Sneaker sollen in schwarzen Kartons mit grünen Akzenten und dem Xbox-Logo ausgeliefert werden.

Mal sehen, wie die Endergebnisse aussehen werden und ob sich Xbox-Fans für die Schuhe begeistern lassen. Erst einmal stehen ja die offiziellen Bestätigungen von Microsoft und adidas ohnehin noch aus.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Bin mal gespannt wann es das erste Klo im Xboxdesign gibt

  2. Ich das ebenfalls mit Befremden. Das kann schlimme Folgen haben – siehe Sport (20 sek – https://youtu.be/PaqRueT49a0?t=104) Bekommt man da eigentlich Geld dafür. Ja Geld, dass man für ein Produkt wirbt. Oder ist das sowie bei Lidl. Dort mußte man ja für Shirts mit dem Aufdruck Lidl zahlen! Für Werbung zahlen…

    • Das Marken Produkte mit ihrem Label Verkaufen ist doch nichts ungewöhnliches. Es gibt Shirts von s.Oliver auf denen riesig das Firmenlogo steht. Gäbe es Shirts von Apple mit Logo zu kaufen, wären die auch der Renner. Nichts neues das man als wandelnde Werbetafel fungiert.

  3. Schuhe haben nicht mal bei Apple funktioniert 🙂

  4. Sneakers sind ja derzeit (oder länger?) der heiße Sche*ß bei Sammlern.
    Ich denke da aktuell nur an die Kooperation von Lego mit Adidas. Da kommt doch mittlerweile das dritte Design raus.
    Wahrscheinlich sind das nur Sammlerstücke an die Ottonormal nie kommen wird 🙂

    An und für sich finde ich es nicht ungewöhnlich. Ich hatte selbst Sneakers mit Mercedes Petrobas F1-Label (von Puma) drauf. Leider leben sie nicht mehr.

  5. Gibt es irgendwen, der sich freiwillig als Fan des Virenfängers outet?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.