Microsoft To-Do vorbestellbar für macOS, erscheint am 17. Juni

Microsoft To-Do wagt den Sprung als App auf Apples Betriebssystem macOS. Die App ist bereits „vorbestellbar“ im Mac App Store, voraussichtlich ab dem 17. Juni soll sich die App dann ganz normal installieren und nutzen lassen. Schaut man sich die nahe Vergangenheit von Microsoft an, dann kann man vielleicht vermuten, dass das Redmonder Unternehmen die To-Do-App auf Basis Electron realisiert hat, quasi viel Web-Inhalt mit Rahmen drum herum – mit hoffentlich Erweiterungen für Benachrichtigungen und weiterem auf Systemebene. Bleibt zu hoffen, dass Microsoft am Ball bleibt und mal flotter an der App arbeitet.

Microsoft To-Do
Microsoft To-Do
Preis: Kostenlos

Beschreibung des Unternehmens:

Microsoft To-Do ist eine einfache und clevere Aufgabenliste, mit der das Planen Ihres Tages ganz einfach wird. Gleich ob bei der Arbeit, in der Schule oder zu Hause, To-Do steigert Ihre Produktivität und senkt Ihren Stresslevel. Mit seiner Kombination aus intelligenter Technologie und ansprechendem Design erlaubt es Ihnen, einen einfachen täglichen Arbeitsablauf zu erstellen. Organisieren Sie Ihren Tag mit den intelligenten Vorschlägen von To-Do, und erledigen Sie jeden Tag die wichtigsten Aufgaben oder Hausarbeiten. To-Do synchronisiert Ihr Smartphone und Ihren Computer, sodass Sie auf Ihre Aufgaben in der Schule, im Büro, im Supermarkt oder sogar auf einer Weltreise zugreifen können.

Sie können Ihre Aufgaben unterwegs schnell hinzufügen, ordnen und planen. Für wichtige Aufgaben, die Sie wirklich nicht vergessen dürfen, können Sie Erinnerungen und Fälligkeitsdaten hinzufügen – wir merken sie uns für Sie. Und wenn Sie einige Aufgaben in einem täglichen, wöchentlichen oder jährlichen Rhythmus abhaken müssen, können Sie sich wiederholende Fälligkeiten einrichten, die Sie jedes Mal zuverlässig erinnern.

Sie können To-Do auch als eine App zur Notizerfassung verwenden, indem Sie jeder Aufgabe detaillierte Anmerkungen hinzufügen – von Adressen über Details zu einem Buch, das Sie lesen möchten, bis hin zur Website Ihres Lieblingscafés. Sie können alle Ihre Aufgaben und Notizen an einem Ort sammeln und so mit wenig Aufwand mehr erreichen.

In welchen Lebensbereichen möchten Sie produktiver sein? Sie können für jeden eine farbig codierte Liste einrichten. Jetzt können Sie Ihre Hausaufgaben schnell zur einen Liste hinzufügen, Ihre Einkäufe zu einer anderen, Ihre Packliste, Ihre beruflichen Projekte und Ihre Heimwerkerambitionen zu weiteren Listen. Sie können so viele Listen erstellen, wie es für Ihre Lebensweise passt. Und wenn Sie mit einem Produktivitätssystem wie GTD (der „Getting Things Done“-Methode von David Allen) arbeiten, können Sie eine Liste für „Eines Tages“ oder eine Wiedervorlageliste erstellen. To-Do ist an Ihrer Seite, ob Sie Ziele für die laufende Woche oder die nächsten 5 Jahre planen.

Planen Sie jeden Morgen, worauf Sie sich konzentrieren möchten, und starten Sie mit einem kraftvollen Produktivitätsschub in den Tag. Diese einfache Aufgabenlisten-App lässt sich kostenlos herunterladen und verwenden. Sie bietet anpassbare Designs, Notizen, Erinnerungen, Fälligkeitsdaten und Synchronisierung über mehrere Geräte hinweg. Kurz gesagt alles, was Sie brauchen, um Ihr Leben zu ordnen und mehr zu erreichen. Das Erledigen Ihrer Aufgaben oder Hausarbeiten war noch nie so einfach. Besorgungen sind mit To-Do gerade ein wenig erfreulicher geworden. Es ist das Tool für Aufgabenmanagement, das in Ihrem täglichen Arsenal gefehlt hat.

via drwindows

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

6 Kommentare

  1. chilibrenntzweimal says:

    Gibt es auch Apple Erinnerungen für Windows 10?
    Aktuell nutze ich Erinnerungen von Apple um to dos zu verwalten.

  2. Endlich! Mit der Unite App diverse Wrapper gebaut, AO war auch nur bedingt lauffähig. Endlich gibt es die App und nun noch bessere Verknüpfung via Outlook, Teams und Planner und das (Schul)Leben wäre perfekt.

  3. Ich bin schon gespannt auf das Apple Update bei ihrer App. Hoffetlich bekommen sie auch endlich mal die Integration mit den andere Apps besser hin. Dieses „Siri, erinnere mich daran!“ funzt bei mir irgendwie nicht richtig.

  4. Mir fehlt noch die AppleWatch Unterstützung. Ob die aber jemals kommt ist wohl eher fraglich.
    Es gibt schon einen Umweg, überzeugt mich noch nicht.
    https://support.office.com/de-de/article/verwenden-von-apple-watch-mit-microsoft-to-do-08e8f436-c5f4-421a-9a37-96a63b4f3132

  5. Christian says:

    Ordner/Gruppen wären hilfreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.