Microsoft testet neuen Xbox-Nachtmodus

Auch die Microsoft Xbox hat ein Insider-Programm. Da hat man gerade den neuen Nachtmodus in den Testlauf geschickt. Er erlaubt es Benutzern ihre Bildschirme dementsprechend zu dimmen, aber auch die Helligkeit der Controller-LED sowie des Xbox-Power-Buttons ist einstellbar. Der Nachtmodus der Xbox bietet euch ein paar Anpassungsmöglichkeiten, neben den einzelnen Stufen des Dimmens gibt es auch einen Blaulichtfilter.

Der Xbox-Nachtmodus lässt sich automatisch anhand von Sonnenauf und -untergang einstellen, alternativ lassen sich feste Zeiten vergeben. Die neuen Möglichkeiten sind für Xbox-Insider im „Alpha Skip-Ahead“-Ring zu haben. Microsoft schreibt, dass die Lokalisierung noch ausstehe und aus diesem Grunde ist das Ganze nur in der englischen Sprache verfügbar.

Microsoft testet (wie erwähnt) diese Funktion derzeit mit Xbox-Insidern. Ihr könnt also davon ausgehen, dass sie in den kommenden Wochen die verschiedenen Testkanäle durchläuft und vermutlich bald auf allen Xbox-Konsolen zu finden sein wird.

Bekannte Probleme bleiben: Einige Benutzer haben berichtet, dass sie bei aktiviertem Dolby Atmos keinen Ton hören – und auch Dolby Vision beim Spielen funktioniert bei manchen Nutzern nicht.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Das ist doch mal eine gute Neuerung. Die LED am Controller ist im Dunkeln wirklich sehr hell und störend.

  2. Leider habe ich das Gefühl das bei der XBox wenig neues bzgl. Software / Firmware kommt. Man liest immer so viel Insider Erneuerungen, welche gefühlt nie angekommen sind. Z.B. ist der EDGE Browser mega alt, da kommt auch nichts neues. Da wünschte ich mir von Microsoft schneller neue Features.

  3. Die Automatik-Funktion mit Sonnenauf- und Untergang ist für einen echten Gamer sinnlos. Ein echter Gamer hat sein Wohnzimmer so abgedunkelt, dass auch bei Tageslicht keine nervigen Sonnenstrahlen reingelangen.

    • André Westphal says:

      Am OLED gehts eh nicht anders, wegen der Reflexionen :-D. Kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.

  4. Hoffentlich kommt das auch für die Windows App. Aktuell hab ich 3 Xbox One S Controller und einen neuen X-Controller. Die helle LED stört im dunklen schon stark.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.