Microsoft Surface Pro 3 vorgestellt

Microsoft hat es wahr gemacht und ein größeres Surface vorgestellt – das Surface, welches das Notebook und das Tablet als getrennte Einheiten ablösen soll – das Microsoft Surface Pro 3. Wie bei den Vorgängern ist auch hier ein Kickstand verbaut, der sich allerdings – im Gegensatz zu seinen Vorgängern – in fast allen Neigungen nutzen lässt.

Bildschirmfoto 2014-05-20 um 17.20.04

Das Microsoft Surface Pro 3 ist lediglich 9,1 mm dick und 800 Gramm leicht und verfügt über ein 3:2 (Seitenverhältnis)-Display mit der Auflösung von 2160 x 1440 Pixeln. Microsoft verbaut einen Intel Core i7-Prozessor der neusten Generation und ein Lüftersystem, welches 30 Prozent effizienter ist, als bisherige Systeme. „Das dünnste Core-Produkt“ laut Microsoft.

Bildschirmfoto 2014-05-20 um 17.20.40

Weiterhin ist ein Pen dabei, USB 3.0 und auch die Lautsprecher sollen mehr leisten – ganze 45 Prozent mehr. Das Microsoft Surface Pro 3 richtet sich sicherlich an die Professionals, die alles mit einem Gerät erledigen wollen, während der Präsentation stellte man noch eine neue Dockingstation vor, die dafür sorgt, dass auch 4K-Monitore (und natürlich auch andere) angeschlossen werden können, aber auch andere Peripheriegeräte.

Bildschirmfoto 2014-05-20 um 17.30.58Ebenfalls gibt es noch neue Type Cover, die dafür sorgen, dass ihr noch produktiver arbeiten könnt. Alle Details zum neuen Microsoft Surface Pro 3 reiche ich in einem gesonderten Beitrag nach dem Event nach, wenn alle Spezifikationen und Preise bestätigt sind.

Bildschirmfoto 2014-05-20 um 17.40.28

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

42 Kommentare

  1. Hört sich mega geil an. Wenn das Lüftungssystem gut funktioniert wird sich eins für die Uni gekauft, auch wenns teuer wird. Mit der Dockingstation ersetzt das meinen PC.

  2. Ist gekauft (y)

  3. Joa… wenn die Lüfter OK sind — aber auch nur dann — her damit!

  4. Sehr gut! Und tolle Features laut dem Webcast 😉

  5. Und wie groß ist es denn nun?

  6. Ich glaub 12 zoll und 10 ist im angebot

  7. Nein, nur 12″

  8. supergeiler hobel^^ – wer will bei sowas schon noch „normale“ tablets haben….

  9. Zu teuer? Wo ist das zu teuer? Schau mal was du dafür kriegst. Also zu teuer kann man beim besten Willen nicht sagen

  10. 12 Zoll, 800 Gramm schwer. Klingt ja nicht so ganz schlecht….

  11. Ich würde gerne wissen, wie Windows 8 denn darauf skaliert bei der Auflösung auf dem 12 Zoll Display. Bislang ist Skalierung bei Windows eine absolute katastrophe, deshalb kaufe ich mir auch lieber ein MacBook Pro statt ein Windows Ultrabook mit sehr hoher Auflösung… Die Skalierung ist furchtbar, ich bin ziemlich schockiert, dass selbst mit Windows 8.1 keine bessere Skalierung eingeführt wurde.

  12. Was bietet die Konkurrenz für $799,- Listenpreis (!)? Das iPad Air 64GB kostet derzeit bei Apple 659,- Euro. Meine Wahl ist klar.

  13. @Mathias: Die Masse ist bereit ein dämliches Tablet mit „i“ am Anfang zu kaufen, was bei 800€ deutlicher niedrigere Specs hat.
    Und Ladenhüter: Klar, deswegen gibt’s ja auch schon die 3. Generation davon 😉

  14. Mich würde viel eher mal interessieren, was es sonst noch bietet. Da wurde gar nichts gesagt. Was ist mit LTE??? Das ist wichtig für ein mobiles Gerät! Was ist mit (m)SD Steckplatz??? Gibt es darüber ein paar Infos?

    Und wann ist es in Deutschland verfügbar?

  15. Ist endlich Dual Monitor Support dabei?

  16. Ob der neue stylus wohl auch am surface pro 2 funktioniert?

  17. Ich bin zwar nicht Passo… ich kenne vier Surface RT, ein Surface 2, ein Surface Pro und vier Surface Pro zwei. Drei der Surface Pro 2 sind in der Firma, in der ich angestellt bin. Zur Arbeit noch: die Juniorchefs bestehen an sich auf iPads. Begründung lt. unserer IT: nur diese passen zum privat angeschafften Zubehör… Unsere IT nutzt eines der Pro 2.

  18. @Phadda: Multi Monitor Support war schon beim Surface Pro 2 dabei. Hat einen Display Port Mini. Display Port unterstützt mehr als 1 Display pro Anschluss 😉

  19. Ich meine 4G soll es können oder habe ich mich da verhört?

  20. ´@Kritiker: ihr rafft wirklich nicht, dass das Ding NEBEN „tablet sein“ ein richtig guter vollwertiger PC/Laptop ist, oder?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.