Microsoft: Surface bald bei wesentlich mehr Händlern

Family_v4_Hero_01

Kurz notiert: Im Rahmen einer Partner-Konferenz hat Microsoft heute Neues zum Surfaces verlauten lassen. Nein, man zog kein Surface 4 aus der Tasche, stattdessen wolle man das Surface-Momentum ausnutzen und das Gerät noch prominenter im Handel platzieren. So heißt es, dass Microsoft das Surface nicht nur „an einigen hundert“ Stellen verkauft, stattdessen wolle man das Surface via mehrerer tausend Partner vertreiben lassen. Hiermit spricht man also die Wiederverkäufer und Systemintegratoren an, die so das Surface von Microsoft auf direktem Wege an ihre Kunden vertreiben können. Microsoft selber teilt mit, dass man optimistisch sei, dass sich das Gerät nach dem Start von Windows 10 noch eine Ecke besser verkauft.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Bitte nicht….

  2. BITTE DOCH….

  3. Bitte doch

  4. Bitte Pressenkung…

  5. Ich liebäugle schon etwas länger mit der Anschaffung eines Surface 3 (und/oder Pro 3) für meine Frau und mich. Vor allem die Möglichkeiten der Stifteingabe gefallen uns beiden ausgesprochen gut und bislang habe ich nichts Vergleichbares bei Apple, Samsung und Co. gefunden. Könnte für uns das ideale mobile Gerät sein.

    Der Preis ist aber in der Tat recht stolz und nach der Anpassung an den momentan schwachen Euro noch ein bisschen unattraktiver geworden…

  6. Sebastian says:

    Fürs Studium gibts nichts besseres. Fakt.

  7. Fakt blöd – Samsung note

  8. Bin mit meinem wirklich ziemlich zufrieden. Einzig der Lüfter dürfte meinetwegen ein bisschen seltener anspringen.
    Ansonsten: Für Studium und Beruf super.

  9. Da bin ich ja gespannt was sich Microsoft hat einfallen lassen. Mein Surface 2 Pro ist ein täglicher Begleiter und die perfekte Kombination aus Laptop, Notizmöglichkeit (Stifteingabe)und Arbeitsgerät (Lightroom & Photoshop). Apple wird nach dem Launch von Windows 10 noch mehr Bauklötze staunen, was mit einem modernem OS + Hardware alles möglich ist = ein Gerät für vieles und nicht 2-3. We will see …

  10. Note Pro – nach grob 2 Jahren keinerlei OS-Unterstützung mehr (Android).

    Surface 3 (Pro) – OS-Unterstützung quasi „Open End“ (Windows).

    Für mich wäre klar, wo ich viel Geld ausgeben würde und wo nicht.

  11. Sehr gut!
    Mehr Händler -> Bessere Preise.
    Außer Microsoft diktiert da mit…

  12. Ja, das MS Surface und dazu noch Windows Phone. – eine einzige Erfolgsgeschichte. Hahaha – nicht
    Wenn man darauf HayDay spielen könnte, wäre es evtl, sogar für meine Frau etwas. 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.