Microsoft SIM-Karte wird künftig LTE auf Abruf für Windows 10-Geräte bieten

Artikel_MicrosoftEine neue App in Windows Store verrät Pläne von Microsoft. Es geht um SIM-Karten, die Microsoft in einigen Ländern für den schnellen Internetzugang via LTE anbieten möchte. Über die Cellular Data-App, die nur auf bestimmten Geräten und nur in Verbindung mit einer solchen Microsoft-SIM genutzt werden kann, kann der Nutzer Datenpakete kaufen, ohne eine längerfristige Vertragsbindung einzugehen. Laut App-Beschreibung funktioniert dies bisher nur im eigenen Land, Roaming-Optionen sollen aber folgen. Ein Blick in die App verrät zudem die Länder, in denen man die Microsoft-SIM nutzen kann.

Da man sich einzelne Pakete bei verschiedenen Anbietern aussuchen kann, liest sich das Ganze von der Funktion so wie die von Apple zusammen mit den Cellular-Modellen des iPads angebotene Apple-SIM. Hier kann sich der Nutzer ebenfalls bei Bedarf für verschiedene Datenpakete entscheiden, um mit dem Tablet unterwegs online zu gehen. Interessant ist zudem, dass die App nicht für Smartphones verfügbar ist, sondern nur für PCs mit Windows 10. Sprich die Surface LTE-Modelle kämen zum Beispiel dafür infrage.

Eine offizielle Ankündigung zur Microsoft-SIM gibt es noch nicht. Zwar werden als verfügbare Länder nur Frankreich, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten genannt, allerdings steht die App auch im deutschen Windows Store zur Verfügung. Werden wir wohl abwarten müssen bis Microsoft sich äußert. Hier noch die App-Beschreibung, für den Fall, dass Microsoft die App wieder aus dem Store entfernt:

MS_SIM

(via The Verge)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Mit Verlaub: https://gedankenausbruch.com/media/uploads/2016/01/microsoft-store-cellular-data-zahlungspflichtige-datenverbindungstarife-faq.htm – da hat man bisschen mehr, als jemals alle von „The Verge“ herhaben. :p

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.