Microsoft Pix macht nun auch bessere Dokument-Aufnahmen

Microsofts intelligente Kamera-App Pix hat ein nützliches Update bekommen. Normalerweise sorgt die App dafür, dass beim Knipsen eine Serienaufnahme erstellt wird, aus der Pix dann selbstständig die beste Aufnahme auswählt und als Ergebnis präsentiert. Nun aber lassen sich auch Dokumente, Whiteboards oder auch Visitenkarten hervorragend mit der App erkennen und fotografieren. Die KI der App sorgt selbst bei ungünstigen Aufnahmewinkeln dafür, dass das Ergebnis einigermaßen perfekt ausgerichtet wird und Fokus, Farbe und weitere Einstellungen automatisch vorgenommen werden.

 

Zusätzlich kann man noch ein paar Effekte über das entsprechende Dokument legen, beispielsweise Linien, die man einer Whiteboard-Aufnahme hinzufügen kann, um das Ganze wie ein Stück beschriebenes Papier aussehen zu lassen.

(via MS Blog)
Microsoft Pix-Kamera
Microsoft Pix-Kamera
Preis: Kostenlos
  • Microsoft Pix-Kamera Screenshot
  • Microsoft Pix-Kamera Screenshot
  • Microsoft Pix-Kamera Screenshot
  • Microsoft Pix-Kamera Screenshot
  • Microsoft Pix-Kamera Screenshot
  • Microsoft Pix-Kamera Screenshot
  • Microsoft Pix-Kamera Screenshot
  • Microsoft Pix-Kamera Screenshot
  • Microsoft Pix-Kamera Screenshot
  • Microsoft Pix-Kamera Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Kein Update in Sicht, daß die hier vorgestellten Dinge ermöglicht. Ich habe die App probehalber runtergeladen und von schräg rechts ein Foto vom Monitor mit diesem Artikel gemacht. Irgendeine Justierung wie in dem Artikel genannt wird mir nicht angeboten.

  2. Das Bild muss als Dokument erkannt werden, dann klappt das auch mit der Perspektivkorrektur. Office Lens funktioniert in meinen Augen aber wesentlich komfortabler und besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.