Microsoft Office Lens: Dokumentenscanner ab sofort auch für das iPad verfügbar

Microsofts Office Lens hatten wir schon häufig zu Gast, die App zum einfache Scannen von Dokumenten, Belegen oder Visitenkarten erhält immer wieder neue Funktionen auf den Plattformen, für die sie verfügbar ist. Das aktuelle iOS-Update bringt nicht wirklich neue Funktionen, oder eine ganze Menge, das kommt ganz auf die Betrachtungsweise an. Denn die App ist ab sofort auch mit dem iPad nutzbar. Sie wurde entsprechend an das große Display angepasst und verfügt über die gleichen Funktionen wie die iPhone-App. Habt Ihr nun also ein Gerät mehr, mit dem Ihr die App nutzen könnt. Die Funktion selbst gab es ja bereits über die OneNote-App, wo Office Lens integriert ist.

Office Lens
Office Lens
Preis: Kostenlos
  • Office Lens Screenshot
  • Office Lens Screenshot
  • Office Lens Screenshot
  • Office Lens Screenshot
  • Office Lens Screenshot
  • Office Lens Screenshot
  • Office Lens Screenshot
  • Office Lens Screenshot
  • Office Lens Screenshot
  • Office Lens Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ich würde diese App gerne auf meinem Android nutzen, aber es kann keine zusammenhängende Pdfs erstellen. Sinnfrei!

  2. Markus Maier says:

    Klasse – funktioniert richtig gut mit dem iPhone. An mir ist die App bislang komplett vorüber gegangen – wie konnte das nur passieren 😉

  3. Ist die App mit Cloud-Zwang?

  4. Ich habe die App auch auf Android schon mal genutzt. Macht mal gerade so was sie soll. Nichts besonderes. Cloud-Zwang gab’s nicht.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.