Microsoft: Neuer Windows 10 Insider Preview Build 18361 angekündigt

Microsoft hat einen neuen Insider Preview Build für alle Windows 10 Insider im Fast Ring angekündigt. Dieses Mal fallen allerdings die Änderungen für den normalen Nutzer und die Entwickler sehr schmal aus. So scheint es sich diesmal eher um ein Update zu handeln, das zwei störende Fehler beseitigen soll. Der neue Build trägt die Versionsnummer Build 18361 (19H1).

So soll nun unter anderem ein Problem behoben sein, bei dem einzelne virtuelle Maschinen sich mit einem schwarzen Bildschirm mit Windows-Logo aufhängen, wenn man darin versucht, einen Windows 10 Insider Preview Build zu installieren. Ebenso wurde ein Fehler behoben, der einzelnen Insidern hin und wieder eine Meldung eingeblendet hatte, dass sie gewisse Laufwerke verschlüsseln sollen, was dann aber direkt im Anschluss scheiterte.

General changes, improvements, and fixes for PC

  • We fixed an issue preventing certain VMs from being able to install or update Windows Insider Preview builds – the VM would hang on the black screen with the Windows logo.
  • We fixed an issue resulting in some Insiders experiencing unexpected BitLocker prompts to encrypt certain drives, and then subsequently failing to encrypt.

Known issues

  • Microsoft Store app updates do not automatically install on 18356+. As a workaround, you can manually check for, and install updates via the Microsoft Store app. Open Select “…” > “Downloads and updates” > “Get updates”.
  • Launching games that use anti-cheat software may trigger a bugcheck (GSOD).
  • Creative X-Fi sound cards are not functioning properly. We are partnering with Creative to resolve this issue.
  • Some Realtek SD card readers are not functioning properly. We are investigating the issue.

Known issues for Developers

  • If you install any of the recent builds from the Fast ring and switch to the Slow ring, optional content such as enabling developer mode will fail. You will have to remain in the Fast ring to add/install/enable optional content. This is because optional content will only install on builds approved for specific rings.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Du bist einen Tag zu spät dran, die gibt es schon seit gestern zum Updaten.

    • „Du bist einen Tag zu spät dran,…“ Mann Mann Mann. Die Ankündigung von Microsoft ist von gestern, korrekt. Um genau zu sein „March 19, 2019 10:02 am“ – aber deswegen pushen die Jungs hier doch nicht sekundengenau einen Beitrag raus, vor allem nicht, wenn der neue Build so uninteressant ausfällt wie dieser hier. Blogs heißen ja auch nicht Newsticker oder +++EILMELDUNGSSEITE+++, sondern planen Beiträge meistens danach, welche Inhalte zu welchen Uhrzeiten am meisten gelesen werden und pushen nur dann auch topaktuelle Themen sofort raus, wenn wir Leser umgehend davon unterrichtet werden sollten. Ich antworte auch nur deswegen so ausführlich, weil mir das immer wieder beim Lesen in Blogs auffällt, dass einige Kommentatoren es immer irgendwie besser hinzubekommen meinen und solche „dU bIsT eInEn TaG zU sPäT dRaN“-Antworten von sich lassen. Macht keiner mal wirklich das Licht im Kopf an, bevor er/sie solche Zeilen verfasst…

      • ROTFL! Was ist denn mit Dir los? Hast Du auf einer Boxerzeitung geschlafen oder Salz in den Kaffee anstatt Zucker geschüttet?

        Fakt ist, die Überschrift suggeriert, dass Microsoft das Build 18361 erst angekündigt hat und die irgendwann die nächste Zeit erscheinen wird, und das ist falsch, denn die gibt es bereits seit gestern. Es mag ja alles sein, dass Blog-Beiträge eine gewisse Vorlauf- und Erarbeitungszeit brauchen, aber bevor ich auf „Veröffentlichen“ drücke, schaue ich doch nochmal nach, ob das noch so paßt, oder nicht. Und in dem Fall paßt die Überschrift nicht mehr!

        Und ob die Änderungen in dem Build interessant sind oder nicht, das entscheidest auch nicht du. Für viele VM-User ist diese Build sogar sehr wichtig, denn endlich startet die VM nach einem Update oder Neuinstallation wieder! Und ja, ich weiß, dass es nen Workaround gibt.

        Thema Eilmeldung. Auch da muss ich Dir widersprechen. Wenn man schon über Themen wie Insider-Builds berichten will, dann muss das zeitnah geschehen, zumal wir gerade bei Windows 10 1903 auf der Zielgeraden sind und jede dieser Versionen könnte die finale Version werden. Ich hab auch nichts dagegen, wenn hier im Blog über Insider gar nicht berichtet wird, aber wenn dann, dann erwarte ich schon, dass Überschrift und Inhalt aktuell sind und passen. So ist die News nichts wert, genau genommen sogar falsch!

        In diesem Sinne wünsche ich Dir, dass Dir ein Licht aufgeht!

        • Wow, du „erwartest“, unglaublich hochnäsig und arrogant deine Argumentation!Lass es!
          Zudem auch falsch – es ist nirgendwo die rede von „heute“ – und was dir suggeriert wird interessiert nicht die Bohne, auch wenn du dich so aufbläst! Schönen Tag!

  2. Ok, um hier mal den Wind aus den Segeln zu nehmen: ich besitze schlichtweg keinen Rechner, auf dem ich jederzeit prüfen könnte, ob ein von Microsoft angekündigter Build (auch in der Quelle heißt es announcement) nun schon veröffentlicht wurde oder nicht. Ich schreibe daher auch extra den Inhalt des Beitrags nicht in der Zukunft liegend sondern formuliere mit „soll haben“, „so ist geändert worden“ und so weiter. Sieh es mir bitte nach, dass ich bei solchen Meldungen auf den Text der Quelle eingehe und dies alles möglichst so verfasse, dass niemand das Gefühl haben muss, wir lebten hier in der Vergangenheit 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.