Microsoft Launcher für Android: Vorschauversion unterstützt nun auch Android-10-Gesten

Im Januar dieses Jahres hatte Microsoft eine neue Vorschauversion seines Microsoft Launchers für Android veröffentlicht. Diese basierte auf einer neuen Codebasis, unterstützte auch schon den Dark Mode, den Landscape Mode und mehr. Dabei muss die App als neue App installiert werden, Beta-Nutzer und Nutzer der Standardversion können nicht einfach auf die Vorschau aktualisieren. Jener Version fehlen aber wohl noch allerhand der bisherigen Funktionen, worauf Microsoft auch ganz deutlich hinweist. Wie man bei MSPoweruser nun berichtet, unterstützt die jüngste Version der Vorschau nun aber wenigstens schon einmal die neuen Android-10-Gesten. Offiziell berichtet das aktuelle Changelog lediglich von Verbesserungen der Performance.

Microsoft Launcher Preview
Microsoft Launcher Preview
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Danke für den Hinweis! Ich habe ein Pixel 4 und bin schon länger auf der Suche nach einem alternativen launcher. Leider hänge ich an den Android 10 Gesten und der Nova Launcher hat diese noch nicht implementiert (anscheinend weil Google dies derzeit nicht ermöglicht). Spannend, dass MS da wohl einen Weg gefunden hat.

  2. Frank Kulik says:

    Hmmm… auf meinem moto G8 power funktioniert die Gestensteuerung mit dem MS Launcher leider nicht. Schade.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.