Microsoft gibt Quartalsergebnisse bekannt: Erwartungen übertroffen

Microsoft hat die Ergebnisse für das erste Quartal seines Fiskaljahres 2022 bekannt gegeben. Dabei übertrifft man die Erwartungen der Analysten deutlich. So verbuchte man Einnahmen von insgesamt 45,3 Mrd. US-Dollar, was einem Anstieg um 22 % entspricht, wenn man mit dem gleichen Zeitraum im Vorjahr vergleicht. Das Betriebsergebnis beläuft sich auf 20,2 Mrd. US-Dollar, was einem Anstieg um 27 % entspricht.

Wer sich die Ergebnisse im Detail ansehen möchte, finden den offiziellen Quartalsbericht hier. Ich fasse an dieser Stelle ein paar wichtige Punkte zusammen, statt euch mit allen Zahlen zu bombardieren. Wer Microsofts Geschäftszahlen schon eine Weile beobachtet, kann nun erahnen, woher die großen Umsätze stammen: Nein, es ist weder die Xbox-Sparte noch Microsoft Windows. Vielmehr machen die Redmonder mit der Cloud mittlerweile das große Geschäft.

So seht ihr oben in der Aufschlüsselung der einzelnen Dienstleistungen bzw. Produkte der Redmonder, dass es in der Xbox-Sparte beispielsweise Stagnation gegeben hat. Azure und die weiteren Cloud-Dienste hingegen haben erneut einen Aufschwung erlebt und spülen bei Microsoft viel Geld in die Kassen. Aber auch die Office-Produkte des Unternehmens führen zu wachsenden Einnahmen. Selbiges gilt auch für LinkedIn. Dagegen ist das Wachstum bei Windows im OEM-Bereich mit 10 % z. B. deutlich geringer.

Wer dachte, Microsoft könnte sich im Surface-Bereich durch neue Produkte steigern, der irrt: Die Einnahmen sanken um 17 %. Allerdings kamen die neuen Modelle sicherlich zu spät auf den Markt, um sich hier niederzuschlagen. Die Börsianer waren jedenfalls mit den Ergebnissen zufrieden, da Microsoft die Erwartungen übertroffen hat.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.