„Microsoft Flight Simulator“: Neue Komfortfunktionen an den Xbox Series X|S

Olli hatte schon aufgegriffen, dass der „Microsoft Flight Simulator“ Ende Juli auch für die Xbox Series X|S zur Verfügung stehen wird. Auch ein passender Controller wurde von Turtle Beach bereits präsentiert. Laut Microsoft habe man die Simulation dabei für die Konsolen angepasst und einige Komfortfunktionen hinzugefügt. Etwa werde es zehn Entdeckungsflüge (Discovery Flights) geben.

Damit ist gemeint, dass ihr euch als Neulinge direkt hinters Steuer setzen könnt, während ein Kopilot alles Weitere an Instrumenten übernimmt. Das sei von der realen Pilotenausbildung inspiriert, in der solche Flüge am Anfang genutzt werden, um neue Piloten an das Fliegen heranzuführen. Möglich sein werden diese Erkundungsflüge an Orten wie dem Mount Everest, Rio de Janeiro, New York und den Pyramiden in Ägypten.

Zudem werdet ihr optional Markierungen anschalten können, die auf der Karte aber auch in eurem Sichtfeld erscheinen und besonders interessante Orte kennzeichnen. Das funktioniert mit Unterstützung von der Suchengine Bing. Ebenfalls wolle man die Tutorials neu gestalten: Statt der acht PC-Tutorials werde es an der Konsole insgesamt 22 Tutorials geben, die aber kürzer ausfallen. So könnten sich die Spieler besser häppchenweise einarbeiten.

Ein neuer Flugassistent kann zudem auf Wunsch als eine Art Autopilot jederzeit übernehmen. Das soll Spielern helfen, die sich beispielsweise über einer schönen Landschaft oder Stadt wiederfinden und für eine Weile nur den Ausblick genießen wollen. Ihr könnt den Assistenten dann sogar zu einem bestimmten Punkt kommandieren und solange den Flug entspannt verfolgen. Der Assistent kann für euch auch die Landung ausführen oder bei Notfällen und Turbulenzen eingreifen, wenn ihr das wünscht.

Last but not least gibt es mit „Land Anywhere“ die Option überall die Landung zu versuchen – selbst im Wasser oder in einer Schneelandschaft. Ich bin selbst schon sehr gespannt auf die Konsolenversion und werde sicherlich hier im Blog auch einen Testbericht dazu veröffentlichen.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Ich bin gespannt auf die Unterschiede zwischen Series S und X. Gehe mal davon aus, dass beide mit den angekündigten 30fps laufen, die Series S nur dann eben mit max 1080p!?

    Eigentlich wollte ich neben der PS5 nicht noch eine Series X stehen haben, aber vll. muss die PS5 dann weichen. Meine bessere Hälfte steigt mir sonst aufs Dach. Ein Gaming Rechner kommt nicht mehr in Frage, umso mehr freue ich mich als Fan der Serie seit Version 5 umso mehr auf die Konsolenversion.

    • Ist jetzt etwas provokant formuliert und überspitzt ausgedrückt, bitte fass es nicht angreifend auf, aber: Verdienst Du kein eigenes Geld? Redest Du ihr auch so rein wenn es um Produkte geht die viele Frauen gerne mögen aber total unnötig sind? Wie zum Beispiel gegenüber Männern – in der Regel – höhere Ausgaben für Kleidung/Schuhe, Modesrtikel, Kosmetika/Cremechen, Körperpflegeprodukte, Friseurbesuche, Schminke? Ich würde mir niemals in einer Beziehung – wo jeder sein Geld verdient und wenn Pflicht- und Alltagsausgaben beglichen werden können – sagen lassen was ich mir kaufe. Und im Gegenzug würde ich mir NIEMALS anmaßen meiner Partnerin zu sagen oder madig zu reden was sie sich kauft. Sollte eine Frau dies dennoch bei mir versuchen, bedeutet es für mich dass es keine gesunde gleichberechtigte Beziehung auf Augenhöhe ist. Wie gesagt, für mich kommt immer nur echte Gleichberechtigung und in Frage. Nie würde ich versuchen zu dominieren oder etwas zu fordern, noch würde ich dies mit mir machen lassen.

  2. Bin da auch sehr gespannt und ein totaler FlightSim Fan, aber wegen lahmer Hardware lange nicht gemacht. Und statt 2k+ für einen PC auszugeben, für den es keine GraKas am Markt gibt – da sind die XBox oder Streaming schon eine echte Option. Wenn das dann auch noch mit Turtle Beach oder anderen Controllern brauchbar funktioniert… *sabber*

  3. Familienpapa says:

    Du scheinst auch noch keine Beziehung im Erwachsenenalter zu führen Alex. Natürlich ist es selbstverständlich bei gemeinsamen Konto sich abzusprechen bei größeren Neuanschaffungen.

    Was machst du hier gleich für ein Thema draus? lol

  4. Ich sehe es wie AlexLa, auch nach 30 Jahren Ehe, Doppelverdiener, mit 2 Kindern usw. würde meine Frau mir bestimmt nicht „verbieten“ meinem Hobby nachzugehen so wie ich es für richtig halte. Natürlich spricht man darüber, aber wenn ich etwas haben möchte wird es angeschafft.

    Zum FS, evtl. kaufe ich wegen dem eine SX, mal sehen wie er läuft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.