Microsoft Edge: Seite für Erweiterungen kurzzeitig scharf geschaltet

windows 10Microsoft plant anscheinend das baldige Aktivieren der Erweiterungsfunktion in seinem Browser Edge. Der Browser ist der Standard unter Windows 10 und hat von Beginn an so einige Tricks beigebracht bekommen, damit sich die Nutzer den Browser überhaupt einmal anschauen. Doch eine ganz wichtige Sache fehlt zur Stunde: die Unterstützung von Erweiterungen durch den Browser. Diese soll es aber geben, dies wurde schon vor langer Zeit kommuniziert – und offenbar ist da was im Busch, sodass man sicherlich bald mit den ersten Erweiterungen rechnen darf.

micrsoft edge erweiterungen

In der Nacht hat Microsoft kurzzeitig eine Webseite scharf geschaltet, die bereits die ersten Erweiterungen für den Browser Edge zeigte. Die Seite ist mittlerweile wieder offline und somit auch nicht bekannt, wann Edge-Nutzer in den Genuss von Erweiterungen kommen – initial sprach man von Testmöglichkeiten für Windows Insider.

Klar ist: es dürfte nicht mehr allzu lange dauern und auch Entwickler haben es scheinbar einfach. So soll es nicht viel Arbeit sein, eine bestehende Chrome-Erweiterung auf Microsoft Edge anzupassen. Wer sich eine Erweiterung mal anschauen will, der kann sich den Spaß herunterladen, ein findiger Nutzer hat noch schnell vor dem Entfernen der Seite durch Microsoft ein Backup machen können.

Feststehen dürfte sicherlich, dass Microsoft größtes Interesse daran hat, die Unterstützung für Erweiterungen zeitnah in den Browser zu bekommen…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

8 Kommentare

  1. Wird Zeit!
    Ich mag den Browser und auf dem Tablet ist er echt flott zu bedienen und sehr stabil.
    Die Erweiterungen fehlen aber schon.
    Vor allem mein LastPass Plugin geht mir schon ziemlich ab.

  2. Ich bin ein großer Freund von KeePass. Auf eine entsprechende Erweiterung warte ich auch schon einige Zeit. 🙂 Bin gespannt was sich alles an Erweiterungen finden ließe!

    Portierungen von uBlock, HTTPS Everywhere, ein URL Shortener und eine KeePass Integration wären sehr schön. Damit wäre ich vollstens zufrieden! 🙂

  3. Interessant wird Edge für mich erst, wenn er plattformübergreifend synchronisieren kann. Mindestens mit Android.

  4. Peter Sidler says:

    Interessant wird Edge für mich erst, wenn er etwas besser macht als die anderen Browser. Aber sowas sehe ich nicht.

  5. Interessant wird Edge für mich erst, wenn er Vollbildmodus kann. Unverzichtbar für alle <= 13" Displays. Ansonsten läuft er schon sehr zackig.

  6. Wenn Microsoft Edge universell ist, funktionieren die Add-Ons doch dann auch auf einem Windows 10 Mobile, oder? Dann sieht man auch die richtige Macht der universellen Apps

  7. Besser spät als nie.