Anzeige

Microsoft Edge: Neue Favoriten-Ansicht vereint bisherige Möglichkeiten

Wer einigermaßen häufig im Browser unterwegs ist, der hat da wohl auch eine handvoll Favoriten zur Schnellwahl abgelegt. Microsoft bekam einiges an Feedback, was das „Handling“ der Favoriten im Edge-Browser angeht und stellt nun eine überarbeitete Favoritenleiste vor. Jene soll den Schnellzugriff des Favoritenmenüs mit der umfassenderen Handhabung zum Sortieren der Favoritenseite vereinen – bislang ist das Ganze in der Canary- und der Dev-Version des Browsers zu finden.

In der neuen Favoriten-Ansicht hat man eine Baumstruktur gewählt. Favoriten lassen sich durchsuchen oder bearbeiten ohne auf die Favoritenseite zurückgreifen zu müssen.

Favorites1.gif

Zahlreiche Verwaltungsfunktionen, die man von der Favoritenseite kennt, hat man nun ins neue Favoritenmenü integriert. So auch die Möglichkeit zum Umbenennen oder Bearbeiten von Favoriten direkt im Dropdown-Menü. Zudem lassen sich auch Favoriten direkt anlegen und in Ordner sortieren. Auch das Exportieren, Importieren und das Entfernen von doppelten Favoriten ist nun möglich.

Favorites3.gif

Zudem lässt sich die Favoritenleiste nun auch in einer, an der Seite angedockten, Ansicht verwenden:

Favorites2.gif

Die Favoriten überblenden somit nicht die aufgerufene Webseite und ermöglichen eine einfachere Handhabung, wenn man mal häufiger seine Favoriten benötigt.

Auch an die Personen, denen die alte Ansicht lieber ist, oder die sich ungerne umgewöhnen, hat man gedacht: Die alte Ansicht der Favoritenseite lässt sich über eine Schaltfläche im Favoritenmenü oder über die Adressleiste (edge://favorites) nach wie vor aufrufen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Was wahnsinnig schade ist (und leider auch auf Chrome zutrifft): Es gibt bei beiden nicht Vergleichbares wie die dieses Tab-Group Addon für Firefox: https://github.com/projectdelphai/panorama-tab-groups – so lange werde ich auf jeden Fall noch FF die Treue halten.

  2. Ich ging davon aus, dass alle Ihre wichtigen Lesezeichen als Favicon in der Lesezeichenleiste ablegen. Der Weg über das Lesezeichen-Icon ist doch viel zu weit. 🙂

  3. Hat eigentlich noch jemand das Problem, dass Desktop Notification im Edge nicht funktionieren?
    Bei der outlook pwa ist der toggle gar nicht da. Im chrome funktioniert es allerdings ganz normal.
    Wenn ich den User Agent auf Chrome stelle, erscheint der toggle aber funktionieren tuts trotzdem nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.