Microsoft Edge hilft in der Preview-Phase beim korrekten Zitieren

Microsoft möchte künftig bei Online-Recherchen unter die Arme greifen. Gemeint ist damit nicht ein bisschen Rumsurfen im Netz, sondern das Recherchieren von Informationen, die man dann aber auch mit Quellen entsprechend, beispielsweise im Rahmen eines Studiums, belegt.

Da möchte man seitens des Edge-Browsers mit der neuen „Zitate“-Funktion das Ganze entsprechend erleichtern. Ist die Funktion in den Sammlungen aktiviert, dann speichert der Browser automatisch die entsprechenden Quellen mit ab, sodass diese beim Erstellen der Arbeit nicht wieder neu aufbereitet werden müssen. Derzeit wird das automatische Extrahieren und Erstellen von Zitaten nur für einige wissenschaftliche Webseiten sowie Forschungszeitschriften unterstützt. Außerdem ist der Edge Canary und Dev ab Version 95 vonnöten.

Aktiviert werden können die Quellenangaben dann im 3-Punkte-Menü der Sammlungen („Zitate einschalten“). Beim Klick auf das Anführungszeichen-Symbol öffnet sich nun ein eigener Bereich zum Hinterlegen entsprechender Zitate. Unterstützt werden sowohl In-Text- als auch Vollzitate.

Auf lange Sicht erwägt man da seitens Microsoft natürlich die dauerhafte Integration der Funktion in den stabilen Edge-Branch. Da es sich wohl um eine Nischenfunktion für wissenschaftliches Arbeiten handelt, wird das entsprechende Microsoft-Edge-Paket erst bei Aktivierung heruntergeladen. So werden Ressourcen auf anderen Geräten mit dem Edge-Browser entsprechend geschont.

Xbox Series X 1TB
Xbox Series X 1TB
539,00 EUR
Angebot
Xbox Series S 512GB
Xbox Series S 512GB
Hardware-beschleunigtes Raytracing macht dein Spiel noch realistischer; Spiele Games mit bis zu 120 Bilder pro Sekunde
−10,99 EUR 289,00 EUR
Angebot
Xbox Play & Charge Kit M
Xbox Play & Charge Kit M
Bleibe immer im Spiel mit dem Xbox Play & Charge Kit + USB-C Kabel.; Lade während oder nach deinem Spiel, auch wenn deine...
−2,80 EUR 41,90 EUR
Angebot

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. bin ich gespannt, wie gut es funktioniert. Normalerweise hat man dafür ja extra Programme mit viel mehr Funktionsumfang und bis auf Zotero auch super teuer, wenn nicht gestellt von der Uni. Bei kleineren Projekten könnte das was sein mit edge. Mehr Wettbewerb auf dem Markt für Literaturrecherche/Verwaltung schadet so oder so nie.
    Offtopic: Warum gibt es außer Zotero (in Beta) und Endnote (altes Design, recht schleppend) keine gute Literaturverwaltungssoftware für das iPad. Dort direkt in der App PDFs zu annotieren und synchron am PC zu haben wäre super.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.