Microsoft Edge für iOS: Update bringt einige Neuerungen

Microsofts Edge Browser ist seit einiger Zeit für iOS verfügbar, nach langer Beta-Phase nun auch für alle interessierten Nutzer. Aktuell wird Version 41.10 via App Store verteilt, das Update hat dabei einige Neuerungen an Bord. Ganz nach Microsoft-Manier wurden dabei vor allem Wünsche der Nutzer umgesetzt. So liest sich die Liste der Änderungen auch verhältnismäßig lang, obwohl die Änderungen eher kleinerer Natur sind.

Unterstützt wird nun auch Peer & Pop, die 3D-Touch-Funktion unter iOS für das flotte Anzeigen von Inhalten. Außerdem können Nutzer nun auch auf einer Seite suchen, hierfür müssen sie jedoch das Menü bemühen. Nutzer der Outlook-App (soll es ja geben) haben zudem die Möglichkeit, Links aus Outlook heraus direkt in Edge zu öffnen. Diese Einstellung muss über Outlook vorgenommen werden.

Das Zusammenspiel mit anderen Apps klappt nun auch beim Teilen von Links, Microsoft Edge kann hier als Ziel ausgewählt werden. Auch für die „Neuer Tab“-Seite gibt es Änderungen. So kann der Inhaltsbereich für den Newsfeed auf der Seite „Neuer Tab“ ausgewählt werden, was wiederum unter „Einstellungen -> Neue Tabseite“ angepasst werden kann.

Zu guter Letzt öffnet ein langer Druck auf einen Link diesen in einem neuen Tab im Hintergrund und die App an sich startet viel schneller. Durchaus nette Änderungen, wobei einige doch sehr speziell sind und wohl auch nur von einem Bruchteil der Nutzer wirklich verwendet werden. Aber solche Updates unterstreichen wieder einmal das Zuhören von Microsoft, umgesetzt wird, was Nutzer sich wünschen. Löblich.

Microsoft Edge
Microsoft Edge
Preis: Kostenlos
  • Microsoft Edge Screenshot
  • Microsoft Edge Screenshot
  • Microsoft Edge Screenshot
  • Microsoft Edge Screenshot
  • Microsoft Edge Screenshot
  • Microsoft Edge Screenshot
  • Microsoft Edge Screenshot
  • Microsoft Edge Screenshot
  • Microsoft Edge Screenshot
  • Microsoft Edge Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.