Microsoft Edge: Canary- und Dev 92 nutzen ab sofort auch Auto-HTTPS-Feature

Microsoft beginnt mit Version 92 der Canary- und auch Dev-Version von Edge damit, ein Automatic-HTTPS-Feature anzubieten. Diese Funktion kennt man spätestens seit Chrome 90, wo auch Google ein entsprechendes Feature implementiert hat. Dank Automatic HTTPS werden Seiten, die das entsprechende Protokoll unterstützen, automatisch darüber angesteuert, auch wenn ihr in der Adresszeile nicht explizit „https“ vor die Adresse der Seite setzt. Bei HTTPS handelt es sich um eine mit einer Verschlüsselung erweiterte Version des Protokolls „HTTP“, welche deutlich mehr Sicherheit für den Anwender bietet. Damit es nicht zu Verbindungsproblemen oder irgendwelchen anderen Störungen beim Surfen kommt, aktiviert Microsoft für die Funktion vorerst automatisch nur die Variante, in der HTTPS-taugliche Webseiten automatisch so angesteuert werden. Seiten, die ausschließlich auf HTTP setzen, werden durch die Automatik nicht beeinflusst und weiterhin per HTTP angesteuert. In den Einstellungen (edge://settings/privacy) gibt es dennoch eine Möglichkeit, auch HTTP-only-Seiten nur noch per HTTPS anzusteuern, was dann aber natürlich auch schnell zu Fehlern führen kann.

Solltet ihr Probleme dabei haben, die Funktion trotz Canary oder Dev aufzufinden, dann navigiert zu edge://flags/#edge-automatic-https und aktiviert dort die Funktion. Anschließend müsst ihr den Browser neu starten und solltet dann unter edge://settings/privacy die Option “Automatically switch to more secure connections with Automatic HTTPS” finden und aktivieren können.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.