Xbox Series X / S: Verwirrung um Dolby Atmos und Dolby Vision

Schon irgendwie „spannend“. Gestern tauchte im offiziellen Xbox-Blog von Microsoft in Frankreich die Nachricht auf, dass man sich die Lizenzierung von Dolby Atmos und Dolby Vision auf zwei Jahre exklusiv für die Xbox Series X / S gesichert habe. Laut einer Mitteilung von Mitte Mai arbeiten Dolby und Microsoft auch eng mit TV-Herstellern zusammen, um Dolby Vision Gaming nahtlos ausrollen zu können und die volle Kompatibilität zu gewährleisten. Insidern, welche Dolby Vision bereits im Alpha Ring testen können, rät man, ihre Fernsehgeräte unbedingt mit der neuesten Firmware zu betreiben.

Angebot
Xbox Series S 512GB
  • Hardware-beschleunigtes Raytracing macht dein Spiel noch realistischer
  • Spiele Games mit bis zu 120 Bilder pro Sekunde
  • Minimiere Ladezeiten mit einer speziell entwickelten 512GB NVMe SSD und wechsle mit Quick Resume nahtlos zwischen mehreren Spielen.

Aber: Das Posting von Microsoft ist verschwunden und man informiert Medien darüber, dass die Nachricht wohl falsch gewesen sei:

Ein Blogbeitrag wurde fälschlicherweise von einem lokalen Xbox-Team veröffentlicht, der ungenaue Informationen bezüglich der Exklusivität von Dolby Atmos und Dolby Vision auf der Xbox Series X|S enthielt. Es gibt keine Exklusivitätsvereinbarung für beide Technologien auf Xbox.

Vielleicht ein Aufatmen für PlayStation-5-Besitzer. Hätte der Beitrag gestimmt (allerdings glaube ich nur schwer, dass so etwas komplett falsch bei Microsoft online geht), so hätte dies bedeutet, dass Sonys PlayStation-5-Konsolen diese Technologien nicht sofort integrieren können. Sonys PlayStation 5 unterstützt derzeit weder Dolby Atmos noch Dolby Vision for Gaming.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Ich glaube nicht das Sony das ganze in dieser Generation unterstützten werden. Die haben nicht umsonst tempest als atmos Alternative entwickelt

  2. Und für 99% der Käufer eh nicht von Interesse, die meisten spielen auf nem HD ready Fernseher mit den eingebauten Lautsprechern. Sowohl 4k oder Mehrkanalton oder eben wie hier Dolby xy wird real einfach überbewertet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.